super homöopathische mittel bei husten und schnupfen!!

hallo ihr lieben.
die letzten tage waren echt hart,zuerst war meine grosse tochter krank,dann die kleine.
da wir eine ganz tolle kinderärztin haben die fast nur auf homöophatischer basis arbeitet geb ich euch einfach mal weiter was wir genommen haben,wie dosiert usw.
-bei auftreten der symptome wie schnupfen oder anderen grippalen infekten weleda ferrum phosphoricum comp. globulis,5 mal täglich 7 kügelchen
-schnupfen,fliessschnupfen symbioflor 1 in eine nasentropfenflasche die tagesmenge füllen,rest in den kühlschrank,alle stunde 2 tropfen in jedes nasenloch,3 tropfen einnehmen,auch bei halsweh,innerhalb von 12 stunden war der schnupfen fast weg!!
-wala pulmo/tartarus stibiatus 2,sind ampullen zum spritzen ,einfach aufbrechen,eine halbe am tag oral(mund) undverdünnt geben bei bronchitis,wird teilweise bei beginnender lungenentzündung angewand
-schüssler salz 7,magnesium phosphoricum d6,3 tabletten in warmem wasser auflösen,mit einem plastiklöffel umrühren,schlückchenweise oder mit der pipette geben(ich gebe alles in den stillhut;-)),sehr hilfreich bei jedem infekt,beruhigt
-thymian balsam von der bahnhofsapotheke für die brust,darüber heilwolle,dann den body drüber
-inhalation mit salzlösung mit dem pari boy
was soll ich sagen,am samstag war meine kleine tochter so schlimm krank,inklusive beginnender bronchitis,seit heute hat sie nur noch etwas losen husten#huepf,aber auch fast weg#schwitz
dies ersetzt natürlich keinen arztbesuch!!!wir gehen trotzdem zum abhorchen hin und man sollte immer mit dem kinderarzt darüber reden,ob er unsere "wundermittel" für das jeweilige kinder als gut empfindet.
ich bin unglaublich dankbar das sie wieder fit ist#huepf
ganz lieben gruss,nadine

Wäre interessant, wann sie völlig ohne Behandlung gesund worden wäre.

Wenn Du hier schon mit "Medikamenten" um Dich wirfst, belies Dich wenigstens vorher. Man gibt nicht bei "Schnupfen" Globuli XY, sondern bei Fließschnupfen, Stockschnupfen o.a. jeweils verschiedene.

Finde ich immer schwierig, solche "Tipps". Sicher gut gemeint, aber wenn man keinen Background hat...

VG Andrea



hast ja recht. Aber man kann nichts falsch machen!

Lina

Klar, es gibt ja auch keine nachgewiesene Wirkung.

weitere Kommentare laden

hi gisele,

also ich finde es super, dass du in zusammenarbeit mit deiner ärztin die infekte deiner kinder homöopathisch in den griff bekommen hast! es wird viel zu oft und zu schnell antibiotika verordnet! natürlich sollte man die homöopathie auf die persönliche konstitution eines jeden kindes ausrichten, aber es gibt mittel, die sich schon bewährt haben! und solange sie in niedrigen potenzen angewendet werden, kann man auch nicht viel verkehrt machen! schüsslersalze sind wirklich auch super! ich kann nur jedem empfehlen, sich ein buch darüber zu besorgen, denn damit kann man infekte im anfangsstadium ganz toll abfangen! und mütter, die dein posting kritisieren, haben bestimmt nur ein schlechtes gewissen, weil sie sich nicht soviel mühe machen und lieber direkt antibiotika verabreichen! wenn sie die persönliche erfahrung gemacht hätten, dann wüssten sie, dass die wirksamkeit mancher therapien nicht durch studien bewiesen werden muss! habe die mittelohrentzündung meines mittleren sohnes letzte woche übrigens auch ohne antibiotikum wegbekommen!

liebe grüße
andrea

hallo andrea.
ich finde es auch daneben das man das kritisiert was ich aufzähle...
vor allem weil nur einmal globulis dabei sind,die sind gegen alle grippe symptome...
der rest sind homöopthische mittel die nun mal wirklich helfen,egal wie alt der patient ist.
aber egal,das ist urbia,das ist das leben.
kann ja auch jeder seine meinung haben,aber einfach nur daherschreiben und mich anmachen,da schiesse ich zurück:-p
eine mittelohrentzündung sollte man übrigens immer versuchen ohne antibiotika versuchen wegzubekommen,genau wie angina,natürlich in absprache mit einem kompetenten arzt,sowie heilpraktiker...
manchmal gehts leider nicht ohne,wenn es eine einmalige sache ist,dann ist viel ruhe besser für den körper.
schön das ihr es auch so geschafft habt#liebdrueck
lieben gruss,nadine

Top Diskussionen anzeigen