Grüner Stuhl, kombiniert mit Fieber+grippalen Infekt bedenklich?

Hallo,

mein Kleiner hat seit So. einen grippalen Infekt mit Fieber und Schnupfen und der Arzt hat auch einen geröteten Hals festgestellt. Er bekommt Fiebersaft und Zäpfchen im Wechsel. Jetzt ist der Stuhl ab und zu grün und stinkt. An Durchfall denke ich nicht, denn er muß nur 1-2 x am Tag. Kann das auch am zahnen liegen, denn sein Oberkiefer ist sehr hart und was weißes schimmert da auch durch. Er ist und trinkt gerade auch sehr schlecht u. außer Mumi und Folgemilch Alete 2 und ein bißchen Kräutertee will er nichts.

Danke für Eure Antworten

LG Louisa

1

Es heißt wenn der Stuhl was grünlich ist hatte das Baby Blähungen gehabt.

2

Hi Louisa,

ganz am Anfang, noch im Krankenhaus, hatte Anneli auch mal grünen Stuhl. Die Hebamme meinte, das Bilirubin würde abgebaut und es wäre unbedenklich.
Allerdings finde ich, dass sich das bei Euch anders anhört #schock und ich würde auf jeden Fall den Arzt dazu befragen! Ich meine ich hätte mal gehört, dass grüner Stuhl unter Umständen auf einen Magen/Darm Infekt schließen lassen könnte...

LG und gute Besserung!

corona

3

Hab' beim googeln auf die Schnelle noch das

"Grüner Windelinhalt: Wenn der Stuhl Ihres Babys grün und schaumig ist, dann hat es zu viel Laktose (der natürliche Milchzucker) bekommen. Das passiert häufig, wenn das Kind zwar oft gestillt wird, aber nicht die fette Milch am Ende bekommt, die für Sättigung sorgt. Es kann auch bei Unter- oder Überernährung vorkommen, oder es ist ein Anzeichen dafür, dass Ihr Baby einen Magenvirus hat."

gefunden.

LG

Top Diskussionen anzeigen