Antibiotika bei 7 Wochen alten Baby ?

Ich war heute mit meiner Tochter beim Arzt. Sie schnupft ganz arg rum, hat Husten, trinkt fast nix und hatte heute Nacht Fieber ! Außerdem ist sie recht kurzatmig...
Jetzt hat sie Ärztin der kleinen Maus Antibiotika verschrieben ! Für so ein kleines Wesen finde ich das ganz schön heftig...
Was sagt ihr dazu ?

1

heftig schon aber wir haben es auch gerade hinter uns ,,, und unserer maus gings schnell besser

2

Gibt es Alternativen?

Vielleicht einen Arzt, der auch Naturheilverfahren anbietet?

Ich denke, ich würde es mir zweimal überlegen jetzt schon Antibiotika zu geben.

3

Das was du hier beschreibst, hört sich für mich eher wie ein Virusinfekt an, wo AB ja gar nicht helfen. Ich würd mir noch eine zweite Meinung einholen, bevor ich es ihr geben würde.

LG
Tanja

4

Mein kleiner hat es auch schon so früh bekommen, vertrau deinem arzt doch einfach...wirst sehen deinem baby gehts sehr schnell besser...


lg Vani

5

Hallo Du,

Lisann hat mit 16 Tagen Antibiotika gekriegt, weil sie noch so klein ist. Wir hatten alle die Grippe und sie fing auch schon an zu schnupfen und hatte leichtes Fieber. Und weil Bakterien gerne mit einer Virusinfektion kommen, kann ein viraler und bakterieller Infekt gleichzeitig vorliegen (Lisanns Ohren waren schon entzündet..). Und für die Zwerge ist es schlimmer, wenn sie nicht mehr gut trinken können und einen Infekt haben, als ein paar Tage ein gut verträgliches Antibiotikum zu nehmen um Schlimmeres zu verhindern. Meine Ärztin steht normalerweise voll auf Homöopathie, aber da war sie echt eisern. Die Alternative wäre eine Einweisung ins Kh gewesen, weil bei so kleinen mit einem Infekt nicht zu spaßen ist.
Manchmal muß es eben sein!

Grüßle,
Christina

6

Sei froh das es Antibiotika gibt!!!! Ich glaube nicht das irgendein Kinderarzt einem Neugeborenen Antibiotika verschreibt, weil es ihm Spaß macht!
Es wird schon einen medizinischen Grund geben warum sie sich dafür entschieden hat und den kannst du nachfragen!

.... ansonsten Antibiotika ist kein Gift das dein Kind umbringt, sondern eine Medizin, das vielen Säuglingen und Kindern das Leben schon gerettet hat seit es erfunden wurde!

LG
Tanja

P.s. Die Verabreichung von Antibiotika ist völlig unabhängig vom Alter des Patienten sondern immer nur nach der gestellten Diagnose.

7

Hallo,

mit 7 Wochen hatten meine beiden Mädels auch eine starke Erkältung und bekamen auch Antibiotika und mußten zusätzlich 2x am Tag inhalieren. Zusätzlich habe ich vor dem Fläschchen Nasenspray für Bbays gegeben, damit sie beim trinken die Nase frei hatten.

LG,
Tanja mit Colin (23.11.04), Lisa & Lara (24.10.08)

Top Diskussionen anzeigen