Mein Kind schreit sich weg -kann nicht mehr! Mamakoller

Hallo alle mieinander,

meine Tochter (9 Wochen alt) schreit sich gerade in unserem Wohnzimmer total ein. Habe sie rumgetragen, geschunkelt, nix hilft. Bisher hatte sie sich immer nur auf die Abendstunden beschränkt und dann super geschlafen, jetzt hat sie uns einen super bescheidenen Samstag hingelegt und nur geschrien, Sonntag war sie das Musterkind schlechthin als ob sie das Schreien verlernt hätte. Gestern war nur morgens kurz was und Abends (durch die Zeitverschiebung schon von 16-18Uhr und heute fing sie schon morgens an.

Sie ist gepampert und satt (ich habe genug Milch!) und schreit dennoch seit heute Morgen in größeren Intervallen durch. Jetzt hat sie sich seit einer Stunde vollends eingeschrien. Sie hat keine Blähungen und ihr Bauch ist weich. Letzter Stuhlgang vorgestern -also eigentlich alles super. Und sie schreit was das Zeug hält - kann es echt nicht mehr hören!!!

Könnte so heulen, hab das Gefühl mein Kind ist total schwierig und launisch#heul#aerger#heul. Hab den totalen Mamakoller! Während andere Mamis stolz erzählen, dass ihre schon den Kopf halten können heult unsere Tochter nur rumm wenn ich sie auf den Bauch lege! Spielzeug interessiert sie auch nicht, sie schaut lieber raus und wird rumgetragen. Jetzt hilft nix mehr, kein Föhn und kein Rumtragen - sie schreit!

Und nein, sie ist kein Schreikind, nur super launisch und tagesabhängig. Sie ist so schwierig! Könnte gerade nur heulen, muss aber runter und sie auf den Arm nehmen, nützt zwar nix...........#heul#heul#heul

LG, musste mich mal auskotzen, ist nicht immer nur alles schön während der ersten 12 Wochen! marie

1

ohje lass dich #liebdrueck

lass dich nicht entmutigen (auch wenn es einfacher gesagt ist, als getan - ich weiß)

lg anscher

2

Hallo Marie,

unser hat das auch ganz am Anfang gehabt, dass er Abends geweint hat obwohl die Checklist clear war.
Hatte damals diesen Link hier im Forum gefunden:
http://www.geburtskanal.de/

Schau mal unter Wissen A-Z, dann unter Schreibabies (Artikel)

Hat bei uns super geholfen. Nach einer Woche hat er nur noch selten geweint, nun nur noch so alle 7-8 Wochen, dass er mal weint. Glaubt uns nie einer.
Also waer vielleicht einen Versuch wert??
Viel Glueck, alles Gute...
Susan

3

Wegen dem Köpfchen heben in Bauchlage kann ich nur von meiner Kleinen berichten. Da wir einige Wochen Probleme mit der Brust hatten, hatte ich keine richtige Zeit und auch keine Muse dazu, sie regelmäßig auf den Bauch zu legen. Resultat war, dass sie mit 3 Monaten zur U den Kopf natürlich nicht anhob, sondern schrie. Sie hatte einfach keine Lust und Bauchlage war auch doof. Wir durften dann 4 Wochen später zur Entwicklungskontrolle antanzen - es war nicht viel besser. Ich war schon beim Babyschwimmen und das hatte auch ein wenig geholfen, aber halt noch nicht so richtig. Zum Orthopäden wurden wir auch geschickt, um eine Blockade auszuschließen, aber alles i.O..
Dann hat sie irgendwann mal den Kopf gehoben, aber Bauchlage war trotzdem noch nicht schön. Mit 6 Mon. hat sie sich dann gedreht und war selbst etwas erschrocken darüber, dass sie sich auf den Bauch dreht, was ihr doch eigentlich gar nicht gefällt. Das dauerte dann einige Tage mit Geschrei und ständigem Zurückdrehen und auf einmal gefiel es ihr. Seitdem liegt sie lieber auf dem Bauch als auf dem Rücken.

Mit ihren 10 Mon. kann sie nun schon eine gane Menge und man sieht ihr nicht mehr an, dass sie beim Köpfchen heben mal bisschen hinterher hing. Also Kopf hoch und ab zum Babyschwimmen, wenn die ersten 3 Monate geschafft sind (oder besser noch bissl später).

4

hi,#liebdrueck

kann dich voll verstehen.manchmal kann man einfach nicht mehr auch wenn wir unsere zwerge lieb haben.kopf hoch du bist nicht alleine.

lg sexygirl81

5


Oh du süße Marie :-))) Fühle dich gaaanz fest gedrückt, ich hoffe, jetzt geht es dir bisl besser ?

Die ersten Wochen sind echt hart, dann kommt aber eine wunderschöne Zwischenphase (bevor die Zähne kommen), in der sie nur lachen und grinsen...

Mit unseren Maus war bis zur 12 Wochen auch nicht viel los, dann explodiert aber die Entwicklung. Schon bald wirst du evtl. mehr belohnt...

Ich schicke dir gaaaaanz viele Grüsse und wenn du willst, kotze dich wieder aus, es hilft !!!!

MD

6

Hi Marie,


Vielleicht ist das hier war für dich:

http://de.wikipedia.org/wiki/Pucken

(pucken. )

Gebe das mal in der Suchmaschine ein.

Ansonsten trag sie rum und mach Ohrstöpsel rein. Nimmt dein Partner sie mal ab?

Halte durch.

Alles gute!

Top Diskussionen anzeigen