Beißring ins Kühlschrank??

Hallo ihr lieben...

Meine Frage steht ja schon oben..Meine kleine wird in einer Woche 5 Monate alt und zahnt schon..Wie sieht es denn mit Beißring aus??
Muss man es denn vorher kühlen, damit es angenehmer fürs Zahnfleisch ist?? Oder soll es nicht gut sein??

Ich danke euch

lg
Guley+Asya Havin#baby

1

Hi,
müssen tut man gar nichts ;-).

Es gibt Beißringe, die speziell zum kühlen gemacht sind. Die sind i.d.R. mit einem Gel gefüllt oder aus einem anderen Material, damit sie auch etwas länger schön kühlen.

Alternativ kann man (besonders beim ersten Zahn) genau so gut eine geschälte frische Karotte aus dem Kühlschrank nehmen.

Kühlen bzw. was kühles zum Draufbeißen geben ist eigentlich immer die erste Wahl, bevor man mit irgendwelchen homöopathischen oder auch nicht homöopathischen Mitteln anfängt.

Also, nur empfehlenswert (irgendwann gabs sicher auch mal bei Ökotest einen Test über Kühlbeißringe, wer da noch nachgucken will...).

Viele Grüße
Miau2

2

hallo guley


louis bekommt auch gerade seine ersten 4 Zähne. Ich hab den Beißring mal in den kühlschrank getan und ihm dann gegeben, das war ihm zu kalt. Ich geb ihm den ungekühlt - oder ich massiere ihm mit so einer tupperware-mini-zahnbürste das zahnfleisch. das mag er.


lg!

3

Hi!

Antonia liebt ihren Beißring von Nuk, das ist so ein 3-teiliger in gelb (mehr so als Griff), orange (zum Beißen) und durchsichtig (zum Kühlen), die kann man zusammenstecken. Sie liebt allerdings den orangenen Teil und das gekühlte Ding findet sie sehr seltsam, da guckt sie immer schräg und nimmt es gleich wieder aus dem Mund raus.

Gleiches Spiel mit dem Gel-Dings von Fisher Price, den mag sie auch nicht, irgendwie ist das Kühle nicht ihr Ding.

Also: einfach ausprobieren!

LG vik mit Mia 17.09.04 und Antonia 02.05.08

Top Diskussionen anzeigen