Petibelle? Erfahrungen ...

Hallo,

wir möchten jetzt wieder anfangen zu verhüten. Hat jemand Erfahrungen mit der Petibelle-Pille gemacht? Wenn ja, welche? Ich habe sie gestern vom FA verschrieben bekommen, möchte aber gerne ein paar Erfahrungsberichte ;-)

Danke schon mal.

Viele Grüße
Jani

1

hallo jani :-D

gehöre zwar "noch" nicht hier ins forum, antworte aber trotzdem mal :-D

ich kann nur gutes über die pille berichten! hatte nie probleme. nicht mit der haut, nicht mit gewichtszunahme(gott sei dank, denn ich hab genug ;-) ) ... selbst die menstruationsschmerzen wurden weniger!

ich kann sie nur empfehlen und werde sie auch wieder nehmen, sobald ich darf :-D

LG julia 36ssw

4

Vielen Dank für Deine Antwort. Ich wünsche Dir noch eine schöne Restschwangerschaft, hast es ja gleich überstanden. :-)

Viele Grüße
Jani

2

Hallo Jani!

Ich habe die Petibelle auch genommen und werd sie mir auch wieder verschreiben lassen. Sie ist zwar etwas teurer als andere Pillen, aber sie ist gut verträglich.Also, ich hab sie jedenfalls sehr gut vertragen, da sie wohl etwas niedriger dosiert ist.Ich musste einige Präparate ausprobieren, bevor ich diese bekam.Ich hatte mit dieser Pille, wie gesagt, keine Probleme.
Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen.

LG Dascugian

6

Hallo,

vielen Dank für Deine Antwort. Dann schmeiße ich mir die Pille etwas beruhigter ein. ;-)

Viele Grüße
Jani

3

hey!

ich habe sie nach der letzten geburt verschrieben bekommen, weil mein (ex-)fa der meinung war meine ursprüngliche pille wäre zu hoch dosiert. ich habe die pille immer gewissenhaft eingenommen und trotzdem hab ich keine regelmäßigkeit in meinen zyklus rein bekommen bis die mens am ende ganz ausblieb mit dem ergebnis: wieder schwanger!

ist zwar in einer fehlgeburt geendet, aber seitdem hab ich natürlich jegliches vertrauen in diese pille und auch den fa verloren....!

ist aber bestimmt ein einzelfall!?

lg

5

ich habe sie vor einigen Jahren mal genommen. Das Ergebnis: Migräne ohne Ende . #schock Als ich sie abgesetzt habe war der Spuck plötzlich vorbei. Obs Zufall war? Keine Ahnung. Habe aber einen weiteren Versuch nicht gewagt!!

7

hallo jani,
ich hab bisher gutes und schlechtes von der petibelle gehört.
für mich persönlich kommt sie gar nicht in frage, da ich auf hormone sehr stark reagiere (migräne, stimmungsschwankungen etc) und petibelle in diesem bereich besonders viele nebenwirkungen haben soll. es gab wohl öfter als bei anderen pillen depressionen etc.
ich möchte nach 16 jahren pille auch ganz allgemein keine mehr nehmen, aber diese hätte ich erst recht nicht "riskiert".
wahrscheinlich musst du sie einfach mal ausprobieren, nach 2 monaten kannst du dann beurteilen, ob du sie verträgst.
lg
anjulia

9

Hallo,
darf ich fragen, wie Ihr sonst verhütet? Ich möchte auch nicht unbedingt Hormone nehmen, aber irgendwie ist alles andere "riskanter".
Ohje, Depressionen wäre auch nicht so mein Fall.

LG Jani

8

Huhu,

also ich hab die Petibelle gut vertragen. Kann sie nur empfehlen, da man von ihr auch nicht so stark zunimmt, was mir bei anderen Pillen gerne passiert ist.

LG

Simone und Alessia(*17.03.2006) und Laura (*12.03.2008)

Top Diskussionen anzeigen