Zymafluor weglassen?

Hallo

bin grad über einen anderen Beitrag gestolpert, wo ein Link gepostet wurde wegen den Vit.-D-Präparat was die kleinen bis zum 2. Lebensjahr bekommen. Es ging darum, das einige das nicht vertragen und Bauchweh/Blähungen davon bekommen.
(hier der Beitrag, wo der Link enthalten ist: http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=36&pid=11011921 )

Meine Kleine hat auch jeden Tag ihre Probleme mit den Blähungen und dem Bauchweh. Sie kommt abends nie zur Ruhe und ist immer am weinen. haben schon sehr viel ausprobiert, woran es liegen könnte (haben es weggelassen), aber es brachte alles nichts.
Bin nun am überlegen, ob ich mal probehalber über das Wochenende das Zymafluor weglasse und dann schaue, was passiert.

Würdet ihr das alleine testen oder nur mit Rücksprache mit Arzt/Hebi?
Ich weiß nicht, ob ich meine Hebamme deswegen extra anrufen sollte #augen , sehe sie aber auch erst am Mittwoch wieder.

Was meint ihr?
Ein Versuch wert oder sind die Tbl. da zu wichtig?
(würd ansonsten nachher Lefax in der Apo besorgen)

Danke schonmal für Antworten.
Wünsche euch noch einen schönen Tag.

gglg, Sabrina

1

probier es einfach aus!! ich gestehe das ich die fluoretten garnicht gebe.. bis jetzt zumindest nicht, hab kein gutes gefühl bei den dingern, werde nur reines vitamin d geben, aber im moment nutzen wir jedes schöne wetter und so bekommt nils vitamin d auf natürliche weise. selbst meine hebi ist nicht überzeugt von den tabletten und sie meinte auch wenn ich die tabletten gebe, dann soll ich es früh morgens machen.. denn viele baby´s reagieren darauf mit bauchweh und blähungen.

lg anja + nils

2

ich habs weg gelassen und die blähungen haben aufgehört. ich versuche es mit den tabletten nochmal wenn sie größer ist. versuchs einfach.

lg steffi

3

Hallo Sabrina,

du kannst es ohne Bedenken mal für eine Woche weglassen.
Ich gehe davon aus, dass ihr regelmäßig an der frischen Luft seid.
Vielleicht erkennst du einen Unterschied.
Wenn ja, solltest du Rücksprache mit deinem Arzt halten und dir ggf. Vigantoletten oder /-öl verschreiben lassen.
Bei Anja hatte ich dasselbe Problem und sie bekommt jetzt( wenn auch seeeeeeeeehr sporadisch) Vigantoletten.

LG Lille

4

Hallo,

mein großer hat die damlas bekommen, aber seit dem mir eine Krankenschwester gesagt hat, dass die nicht so gut sind und sie die ihrem Sohn auch nicht gibt. Habe ich beschlossen, dass mein kleiner sie auch nicht bekommt.

Also Du kannst die Tabletten ruhig weglassen.

LG Sandra

5

hallo,

wenn du mit der süßen oft an die sonne gehst, brauchst du das zeug nicht unbedingt.

bin ganz oft draussen, mind. 3 x am tag (mein hund "zwingt" mich). wenn es schön ist mach ich das verdeck auf, da sieht er viel.

das tut uns beiden gut, er hat ne gesunde gesichtsfarbe mit seinen 4 monaten und schgläft prima.

grüße

6

Das Wo0chenende weglassen reicht nicht- die Dinger habe eine gewisse Depotwirkung und du solltest es MINDESTENS 1 Woche weglassen um einen Unterschied fstestellen zu können.

Dein Kind wird deswegen ja nicht krank oder so - trau dich-vielleicht bist du danach ein Stückchen weiter.

Das ist übrigens das 1. Mittel der Wahl was ich mache wenn bei Nachsorgen über Bauchweh bei Kindern geklagt wird und es war schon oft genug der Volltreffer schlechthin, wenn wir es abgesetzt haben.

LG

Gabi

7

Ich danke euch :-)

Haben es nun seit dem Tag weggelassen und testen es nun mal eine Woche in etwa.
Mit meiner Hebamme werd ich am Mittwoch mal darüber sprechen.
und dann mal schaun, kommende Woche mal zum KiA gehen, wenn unbedingt was ersatzweise gegeben werden soll.

gglg, Sabrina

Top Diskussionen anzeigen