Ab wann und wie die Ohren sauber machen?

Hallo zusammen,

habe zufällig mal in die Ohren der Kleinen geschaut und mir gedache - die könnte man ja auch mal sauber machen-
Nun meine Frage:
Ab wann macht man Säuglingen die Ohren sauber und vorallem wie?
Unsere Kleine ist 4 Wochen alt...


VLG
Claudia

1

Hallo Claudia,

du brauchst gar nichts zu machen. Das könnte mehr schaden als nützen. Einfaches Waschen der Ohren mit warmem Wasser beim Baden oder Duschen reicht völlig. Der Ohrenwachs ist ja dafür da, dass er Schmutz im Ohr nach außen befördert. Fängt man aber mit Wattestäbchen und Co. an, drückt man das Zeug im Ohr an. Ist also nicht im Sinne des Erfinders. :-)


LG
Claudia

2

Hi ich denke wenn man das baby normal badet werden die Ohren genug sauber.Der Ohrenschmalz ist kein Schmutz und muss daher auch nicht entfernt werden.
Ohrenstäbchen soll man nicht benutzen, es besteht die Gefahr, dass die Gehörgänge verletzt werden. Und der Ohrenschmalz wird dadurch nur tiefer ins Ohr hineingeschoben.
Meine Tochter ist fast 15 Monate alt. Wenn ich sehe dass die außerhalb des Gehörgangs also so sichtbar ganz weit außen Ohrenschmalz kleben hat mache ich den vorsichtig mit so Babysicherheitswattestäbchen weg. Dabei gehe ich aber nicht in ihr Ohr hinein.
Wie gesagt der Ohrenschmalz selber muss nicht entfernt werden, wenn es zuviel ist, Klümpchen oer so, fällt der von alleine aus dem Ohr raus.
Lg Anna mit Lina

3

Hallo,

also ich weiss nicht mehr wann ich angefangen habe,ihre Ohren zu putzen,aber ich hab es. Entweder nehm ich ein Feuchttuch und putz es so weg oder ich nehm ein Ohrstäbchen(extra die für Babys) und mache es langsam weg..ich geh nicht ganz rein,das könnte gefährlich werden.




Versuch es doch einfach, wie du es am besten kannst.


LG Mel

4

Also ich gebe zu......manchmal geh ich so ein wenig mit dem Finger rein und kratz das mit dem Nagel ein wenig raus #hicks aber mein Kleiner ist glaube ich auch der Weltmeister im Ohrenschmalz produzieren #schein

Nicht hauen, aber ich find das sieht so eklig aus wenn das sichtbar ist :-)

Gruß
Alex

5

Den Ohrenschmalz soll man ja nicht wegmachen. Aber wenn ich bei Hendrik was davon sehe, und es ist in "greifbarer Nähe", dann mache ich das ganz vorsichtig mit dem Fingernagel raus. Wattestäbchen nehme ich dafür nicht!

Die Ohrmuschel mache ich auch alle paar Tage sauber. Dafür nehme ich ein Wattestäbchen, gebe Babyöl drauf und "putze" damit die ganze Ohrmuschel. Ich finde nämlich, in der Muschel sammelt sich auch ne ganze Menge "Dreck".

6

Hallo Claudia,

ich habe mich das am Anfang auch nicht getraut!!! Mittlerweile wasche ich sie jeden Morgen mit einer Schüssel warmes wasser, einen Spritzer Waschlotion und einem Läppchen (Zerschnittenes Spucktuch)
Das ist so fein, das man in jede Ecke kommt und so wische ich die Öhrchen auch aus! Den Gehörgang lasse ich komplett weg!!!
Da meine Maus das ganze schon gut kennt kann ich auch schon mal hartnäckiger rubbeln!;-)

glg GP

Top Diskussionen anzeigen