muskuläre Hypertonie

Hallo zusammen,

unsere kleine Helene ist fast 12 Wochen alt und so langsam mache ich mir echt Sorgen, daß sie diese muskuläre Hypertonie hat. Sie zeigt Symptome wie Zunge ständig rausstrecken, tagsüber ständiges Ächzen mit Anspannen der Beine bzw. anziehen und durchstrecken, sie ist tagsüber seehr unruhig und schläft manchmal nur eine Stunde, sie weint viel, sie kann in bauchlage ihren Kopf nicht heben, sie strampelt seitdem sie wenige Tage alt ist sehr viel und wirkt dabei unkontrolliert, sie kann ihre Händchen nicht koordinieren, sie ballt oft die Fäuste, sie ist super schreckhaft,...Anfangs dachte ich, daß gibt sich noch und sie ist einfach nur ein unruhiges Baby. Es hat sich aber nicht gegeben, und seitdem ich von dieser Muskelhypertonie gehört und gelesen habe, bin ich selbst ganz unruhig, was man nun machen kann.
Nächste Woche gehe ich zum Kinderarzt, ich hoffe, danach bin ich schlauer, aber ich wollte trotzdem schon mal hören, ob hier irgendjemand damit Erfahrung hat?

Jacqueline und Helene *19.07.2008

1

hallo ! mein sohn 14 wochen alt hatt es auch, eigendlich war es eher ein zufallsbefund , da wir eigendlich zur physio gegangen sind weil mein kleiner immer gerne den kopf nach rechts dreht und schon eine leicht abflachung am kopf hatte, und die physio tante meinte dann das er diese hypertonie hat, jetzt gehen wir regelmäßig zur therapie und machen die übungen auch zu hause.
Achso es ist nichts wirklich schlimmes es hatt fast jedes 5.kind, es muss halt nur behandelt werden und dann wird wieder alles gut.
warte nicht bis nächste woche , um so früher die therapie anfängt um so besser.

lg

Top Diskussionen anzeigen