Babyschwimmen vs. Rotaviren

Hallo zusammen,

ich habe gerade hier bei Urbia einen Bericht gelesen bzgl. Rotaviren/Impfung und das Kinder sich häufig beim Babyschwimmen damit anstecken.

Ist das schonmal jemandem passiert?
Habt ihr gegen Rotaviren Impfen lassen?

Wir gehen auch zum Babyschwimmen und ich hoffe mal nicht, das Alina da was passiert#schock

lg Sabrina

1

Also wir haben das Babyschwimmen in einer Physiotherapie-Zentrum gemacht. Das Becken war klein, wärmer und stärker gechlort als ein normales Schwimmbecken. Chlor ist zwar auch nicht schön für ein Baby, kann zu Durchfall führen und trocknet die Haut aus, aber zumindest sollte die Wasserqualität so Ok sein. Eine weitere Ansteckungsgefahr ist dann noch der Wickelbereich. Der war bei uns in einem großen Raum auf dem Fußboden (mit Fußbodenheizung). Die Babys lagen auf den eigenen Handtüchern und damit war auch hier das Ansteckungsrisiko gemindert. Natürlich bleibt dann noch das Restrisiko, was aber immer besteht, wenn größere Gruppen zusammentreffen.

Unsere Tochter hat sich beim Babyschwimmen kein einziges Mal mit irgendwas angesteckt.

2

Hallo,

also unser Babyschwimmen ist auch in dem "Therapie Becken" des Schwimmbades in einem extra Raum und auch ein kleines Becken. Dort werden die Kinder auch an/ausgezogen auf ihren eigenen Handtüchern.

Wird dann wahrscheinlich ähnlich wie bei dir sein.

Danke für deine Antwort

lg Sabrina

Top Diskussionen anzeigen