Homöopathie-Erfahrene??Zahnen-Chamomilla D30??

Hallo!

Habe eine Frage bezüglich Homöopathie. Ich hatte eigentlich noch nie was damit am Hut...kenne mich daher auch nicht aus und hoffe eben auf eure Erfahrung.
Folgendes: Meine kleine Colleen zahnt total. Sie steckt sich den ganzen Tag die Faust in den Mund (meistens so weit, dass sie erbricht...), der Sabber fließt den ganzen Tag, sodass sie schon ganz rot um den Mund rum ist. Und sie hat auch Schmerzen... Manchmal "fährt es ihr richtig ein", so hab ich das Gefühl. Außerdem ist sie insgesamt einfach quengeliger, - schimpft oder weint öfters, was ich überhaupt noch nicht von ihr kenne, schläft weniger als sonst und ist unruhiger...Also die typischen Merkmale eben. Allerdings schläft meine Maus (Gott sei Dank) nach wie vor die Nächte durch. Nun hab ich von meinem Kinderarzt eine Liste mit Globuli + Anwendungsgebiete bekommen. Da steht drauf Chamomilla D30 (die er auch mal empfohlen hat) 1x täglich 5 Kügelchen. Anzuwenden bei: Unruhe und Schlafprobleme (bei zahnenden Säuglingen)
Soll ich die denn nun nehmen? Obwohl sie ja nicht wirklich Schlafprobleme hat? Sondern eben öfters mal Schmerzen?? Gebt ihr sowas? Und wenn ja, - jeden Tag? Und einfach in den Mund oder ins Fläschchen? Wahrscheinlich irrsinnig dumme Fragen, aber ich habe damit echt keine Erfahrung.

Wäre froh über all eure Tipps und Ratschläge (auch wenn ihr was anderes wisst)

Liebe Grüße
Nina mit Jamie & Colleen

1

Hallo Nina,

schaden kann es auf keinen Fall, kann aber sein, dass Chamomilla nicht bei ihr anschlägt, aber versuch es doch, einen Schaden kannst Du wie gesagt nicht anrichten!
3 Kügelchen auf einen Plastiklöffel und rein in den Mund! Sollten mehr rauskommen, dann gib eben mehr, auch das schadet nicht, nur nicht die Kügelchen wieder zurück in die Flasche geben, okay?

GLG
Alex

2

Zu den Chamomilla D 30 kann ich dir jetzt nichts sagen. Aber: Die kugel solltest du wenn es geht der Kleinen in die Backentasche legen. Meine Tochter lässt das aber nicht zu und lutscht die Kügelchen immer gleich. Und man sagt, dass man ca. 30 Minuten vorher und auch nachher nichts essen oder trinken sollten (wegen der Wirkung).
Ich gebe meiner OSANIT Kügelchen, die sind speziell fürs Zahnen. Das ist allerdings ein Kombiprodukt und daher lehnen es manche Homöopathiebefürworter ab. Ich finde sie ganz gut. Aber das ist wohl Glaubenssache.
Frage doch wegen der Chamomilla in der Apotheke nach.
Ansonsten nehmen wir immer nur die Globuli, die wir von unserer Kinderärztin nehmen (und bei Stürzen: Arnika)

Ich hoffe, ich konnte helfen.

Grüße,

Stefanie + Maximilian (2 3/4) und Theresa (6 Monate)

3

Hey,

du kannst problemlos Camomilla geben. Hat den selben Effekt, als wenn du Kamillentee geben würdest...kannst also nix falsch machen.

Was super ist, ist Osanit (Globulis). Die sind extra für zahnende Kinder und da ist u. a. auch Camomilla drin. Würde ich ehr versuchen.

LG

Top Diskussionen anzeigen