Kümmelzäpfchen halbieren - ich bin zu blöd dafür...

Hallo Ihr Lieben!

Von den Kümmelzäpfchen soll man Säuglingen ja nur ein halbes geben. Laut Packungsbeilage lassen sich die Dinger mit einem angewärmten Messer angeblich prima zerteilen - bei mir funktioniert es allerdings nicht, da eine Hälfte dabei immer total zerbröselt. D.h. die halbe Packung landet bei mir auf dem Müll...

Habt Ihr vielleicht einen Tipp für mich, wie das besser geht oder gebt Ihr Euren Kleinen einfach ein ganzes Zäpfchen? Ich geb die nicht oft, nur wenn wirklich nichts anderes mehr hilft.

Schonmal 1000 Dank und viele Grüße von
Suppe mit Mia (25 Monate) und Justus (7 Wochen)

1

Hallo,
du bist nicht zu blöd ich schaff das auch nicht.Ich hab Leon ein ganzes gegeben.Haben wir zum Glück bis jetzt kaum bebraucht.
Bianca

2

Hi,

ich habs gestern zum ersten mal hinbekommen.
Hab ne Tasse mit Wasser in der Mikro erhitzt. Anschliessend ein frisch geschärftes Messer ein paar Minuten in der Tasse stehen lassen. Dann ging es.

LG Sabrina

3

Hi,

so ging es mir auch. Mußte auch jedes Mal ein halbes Zäpfchen wegschmeissen, weil es total zerbröselt war.
Die Hebamme meiner Freundin hat dann gesagt, dass man auch ruhig ein ganzes Zäpfchen nehmen kann. Haben wir dann auch gemacht und es hat dem Kleinen auch nichts ausgemacht.
Hoffe, ich konnte Dir helfen.

Viele Grüsse
Silke

4

Halo,die Probleme hatten wir auch, und daraufhin haben wir bei der Firma angerufen und uns beschwert Und was hat man uns gesagt: bei der Anleitung, wie die Zäpfchen zu teilen sind, handelt es sich um einen Druckfehler! Man soll die Dinger einfach in der Hälfte waagerecht mit nem heißen Messer teilen, den Rest dann mit dem noch warmen Messer nochmals rund formen, dann kann man beide Hälften nutzen. Also : nicht der Länge nach teilen, sondern so --- (das soll die Richtung anzeigen, nicht wundern).
Probier es mal! LG Dani

6

Hallo,
ich hab lt. Apotheke ihm ein Ganzes gegeben. Da ich es auch nur im Notfall (also selten) gebe. Mit dem zerteilen hab ich es auch noch nicht probiert...;)

LG Melli

9

Hallo Dani,

das ist ja mal witzig - hoffentlich korrigieren die ihre Anleitung dann bald mal! Werde es beim nächsten Mal ausprobieren, auch wenn ich immer wieder hoffe, dass es kein nächstes Mal gibt, wo ich die Dinger brauche ;-)

LG, Suppi

5

also ich tauch ein teppichmesser (oder mein ganz dünnes küchenmesser) vorher in kochendes wasser .... -- dann geht das durch wie butter ....-- alles andere bröselt bei mir auch...

lg
tanja

7

#huepf

Schön, dass es anderen auch so geht...Ich schaffe es mittlerweile meistens die Dinger so zu halbieren, dass es zwei Hälften gibt:
Halte ein dünnes Messer für ca. 30 Sek in kochendes Wasser (Wasserkocher) und dann geht's ganz gut.
Mittlerweile hab ich mir angewöhnt, immer so vier bis fünf zu zerteilen und die restlichen in einem kleinen Döschen aufzubewahren, die halten sich ja.
Nur mal so nebenbei: Unser KiA hat sich halb tot gelacht, als wir ihm erzählt haben, dass wir es kaum schaffen, die Dinger NICHT zu zerbröseln, er meinte, das ginge doch auch gar nicht...

LG Biene

8

Hallo,

unsere Hebi hat uns gesagt, man kann ruhig ein ganzes geben und das haben wir dann auch immer gemacht.

LG Denise

10

Ich danke Euch allen! und bin auch ein bisschen froh, dass ich nicht die einzige bin, die sich da "dumm anstellt"...

LG, Suppi

Top Diskussionen anzeigen