floradix-Kräuterblutsaft

Hallo,

vielleicht kann mir jemand helfen. Nehme seit ca. 1 Woche Kräuterblut von Floradix. Wurde mir vom Reformhaus empfohlen, da ich etwas suchte, um meinen starken Haarausfall welches mich seit fast 2 Monaten plagt zu reduzieren. Die Fachfrau vom Reformhaus meinte ,ich könnte einen Eisenmangel haben. Nun habe ich seit der Einnahme dieses Eisenpräparates sehr starke Winde und auch mit dem Stuhlgang habe ich ziemlich Probleme bekommen. Mein Kleiner (fast 6 Monate) ist seit einigen Tagen wenn er wach ist auch ziemlich nervös, könnte er etwa einige Verdauungsprobleme bekommen haben von dem Eisenpräparat. Stille nämlich noch.

Vielleicht kennt sich jemand von Euch da aus;-)

Danke
lg Ganda

1

Hi!

Bei Eisenpräparaten ist es häufig so, das es zu verdauungsveränderungen kommen kann!
Wenn ich glauben würde, ich hätte Mangel, würde ich mal zum arzt gehen und den wert messen lassen!
Wenn dann mangel besteht, verschreibt der dann was richtiges!

Ich selber hab "chronisch" eisenmangel. Musste schon eisen gespritzt bekommen und sogar schon am tropf.
Floradix war bei mir nur ein tropfen auf dem heissen stein.

Also, geh am besten mal zum arzt, die reformhaustussi wollte wahrscheinlich nur geld verdienen! :-p
Das zeug ist ja auch net billig!

vlg

3

HAllo,

was hast Du für einen Wert gehabt?

2

hallo!
habe das eisenpräperat auch 3monate nach der geburt genommen! aber unsere maus hatte keine probleme! ich dagegen hatte schon "harten" #hicks stuhlgang. aber das ist bei einnahme von eisen ganz normal!!!!
mittlerweile ist es mir zu teuer auf dauer! aberr...
seitdem ich es nicht mehr nehme & sicherlich auch hormonbedingt habe ich argen haarausfall!
denk an deine trinkmenge pro tag, dann reguliert es auch dein"toi.problem.
ob nervösität durch das eisen kommt, möchte ich bezweifeln. eisen ist doch gut. wenn du dir weiterhin unsicher bist, frage deinen KiA.
schönen abend
GLg
anja

Top Diskussionen anzeigen