Stillen/abpumpen und schwimmen gehen/Aquajogging?

Hallöchen,

ich würde gerne wieder Schwimmen und einen Aqua-Jogging-Kurs machen, damit mein Schwabbelbauch nach der Geburt wieder in Form kommt :-)

Ich stille und pumpe ab, muss ich etwas beachten?
- Greift das Chlor die Brustwarzen sehr an, wenn ja, wie kann ich die Brustwarzen schützen?
- Schmeckt das Baby das Chlor eigentlich?

Danke und liebe Grüße,
Amelie

1

Hallo Amelie,

wir haben damals nach 12 Wochen mit dem Babyschwimmen angefangen. Ich habe nie was gemerkt, dass es für meinen Zwerg einen Unterschied macht. Auch die anderen Stillmamas, die da waren (einige haben sogar direkt nach dem Schwimmen gestillt), haben nie irgendwas gesagt, dass das Chlorwasser ihnen Problem bereitet.

LG
Claudia

2

Hallo Amelie,

mein Rückbildungskurs findet in Form von Aquafitness statt. Ich stille auch, pumpe nicht ab (die zwei Stunden einmal in der Woche hält mein Sohn aus) und habe bislang nicht den Eindruck gehabt, dass ihn irgendwas beim Stillen unmittelbar nach dem Kurs stört.

Nach dem Kurs dusche ich gründlich und wasche vor allem die Brüste gut ab. Die Brustwarzen werden vom Chlor nicht angegriffen, ich denke, normale Pflege (z.B. mit einer milden Lotion eincremen, ggf. Calendulasalbe von Weleda o.ä.) sollte ausreichen.

Ob mein Süßer noch irgendwas vom Chlor schmeckt oder riecht - ich weiß es nicht. Zumindest trinkt er ganz normal ohne eine Miene zu verziehen.

Also ran an die Aquafitness....mir tut sie jedenfalls sooooo gut und macht Riesenspaß.

LG hollycassy

Top Diskussionen anzeigen