Herpes und Baby 1 Woche alt...

Hey,

unser Schatz ist eine Woche alt.
Mein Papi hat nun einen Herpes am Mund und war gestern zu Besuch.
Mir ist bekannt das die Herpes-Vieren für Baby's sehr gefährlich sein können.

Dies aber doch nur, wenn das Baby mit dem Sekret in Berührung kommt, oder?
Es kann nicht über die Luft übertragen werden, oder?

Freue mich über eure Nachrichten, bin etwas besorgt...
#kratz
Danke,
Merle & Baby Nico...

1

Kein Angst! Das Baby muss mit der Flüssigkeit in Berührung kommen, über die Luft übertragen die Viren sich nicht!

LG, (leider herpeserfahrenes) Elfchen

2

aber wenn dein papa mit seiner hand ausversehen da dran gekommen ist und dann dein baby anfasst, kann es sich natürlich auch übertragen..

wir hatten ganz genau das selbe problem! meine schwimama hatte auch eins bekommen, als das baby da war.. schon komisch..

naja zumindest hat sie die kleine lieber zwei wochen nicht angefasst, was ihr seeeeehr schwer gefallen ist.. sie ist krankenschwester und is da lieber auf nummer sicher gegangen

3

Aufpassen ist angesagt.:-)
Papa muss!! sich die Hände waschen und am besten mit Desinfektionsmittel abreiben.
Ich hatte einen Herpes direkt nach der Geburt ... und im KH wurde mir dann ein Compeed (spez. Pflaster für Herpes-Bläschen) verpasst, damit ich nicht mit Mundschutz an mein Baby ranmuss.
Also auf die Händeshygiene achten, mit dem Gesicht dem Baby fern blieben und am besten so ein Pflaster draufmachen!

4

Hatte auch direkt nach Geburt Herpes. Im KH wurde mir Mundschutz und Desinfektionsmittel "verschrieben". Habe ich dann auch bis der Herpes weg war benutzt. Die Kinderärztin meinte aber, da ich auch schon vorher öfter Herpes hatte, mein Kind einen Schutz haben müsste. Habe mir dann auch diese Herpespflaster gekauft, falls ich mal ohne Mundschutz näher an meinen Sohn komme.

Top Diskussionen anzeigen