PEKIP? EURE Erfahrung bitte :-)

Huhu Mädels :-)

mich würden mal eure Erfahrungen dazu interessieren

Wie Ihr es fandet, Was genau das ist etc etc :-)

asso: ab wann kann man die Kurse besuchen und wieviel kostet das ungefähr?

lg jamjam + Minimausi 5Wochen

1

Hallo,

ich bin mit meinem Sohn in einem PEKiP-Kurs. Bei uns auf dem Land gibt es nicht so viele Angebote und es werden immer 3 Monate zusammen gefasst. Da es im Mai jetzt aber so viele Geburten gab, sind in meinem Kurs nur März- und Aprilbabys. Benjamin war schon 3 Monate alt als der Kurs anfing. 10 Stunden kosten hier 85,- Euro. Die erste Stunde war eine Schnupperstunde und danach konnte man sich dann entscheiden, ob man den Kurs weiterhin besuchen möchte und brauchte auch erst dann zu bezahlen. Bei uns sind alle wieder gekommen.
Die Stunden laufen sehr unterschiedlich ab. Da die Babys nackt sind ist es immer sehr warm in dem Raum. Letztes mal war es sogar zu warm und es waren sehr viele Babys sehr unruhig. Sogar meiner hat geweint und das tut er wirklich sehr wenig.
Es wird geschaut ob sich die Babys altersgemäß entwickeln und vor allem, ob sie es gleichmäßig tun. Ob sie z.B. in alle Richtung gleichermaßen schauen oder ob sie eine Seite meiden. Bei Dreh- und Hebespielen wird immer darauf geachtet, das es immer auf beiden Seiten gemacht wird.
Ich finde es nicht schlecht. Man sieht andere gleichaltrige Babys und bekommt gezeigt, was man mit seinem Baby jetzt machen kann. Verschiedene Griffe zum Heben, Hilfen zum Drehen, Bauchlagenmotivation (macht meiner nämlich nicht gerne), u.s.w.

Gruß
Simone +Benjamin 4 Mo

2

cool! danke für deine antwort!!!

3

Hallo jamjam,

ich habe jetzt bereits die dritte pekipleiterin (1 bei meinem großen und 2 bei meinem kleinen) hinter mir und ich habe verschiedene erfahrungen gemacht.

Der Kurs bei meinem Großen war toll damals aber recht weit von meinem wohnort weg, weshalb ich dann jetzt bei Linus hier am Ort einen Kurs gemacht habe. Der war superspitzenklassetoll. Leider bekam unsere Kursleiterin dann im Mai ein baby, so dass wir als geschlossene gruppe bei einer anderen Leiterin den dritten block gemacht haben, das war nicht ganz so toll. Es gibt da große unterschiede.

Preislich gabs auch unterschiede. Bei tim Damals habe ich für 10 x 85 Euro bezahlt. Bei linus jetzt hat der Kurs im Geburtshaus (der supertolle) 100 Euro für 10 x gekostet, war aber jeden cent wert. Der dritte Block hat für 10 x nur 70 Euro gekostet.

Prinzipiell ist Pekip ab der 6. lebenswoche bis zum 1. geburtstag ausgelegt. der start ist aber oft ganz verschieden. Bei tim damals hab ich mit 3,5 Monaten angefangen und bei Linus jetzt mit genau 6 Wochen.

Hauptmerkmal vom Pekip sind die tollen Bewegungsanregungen und förderungen. Dabei gilt immer nichts muss alles kann. pekip (wenn es gut gemacht ist) ist aber auch ein programm für die mütter. im pekip darf das kind bei bedarf z. b. auch essen und schlafen, halt einfach seinen bedürfnissen nachgehen. ach so, ein weiteres merkmal ist, dass die kinder nackig sind (aber alles schön geheizt) damit sie sich frei bewegen können.

Sodele, ich hoff ich konnte dir helfen.

lg Julia

4

ach so, was ich noch vergessen hab, pekip sind immer 1,5 Stunden, das relativiert den doch recht hohen preis wieder.

Top Diskussionen anzeigen