Liest Ihr euren schon vor?

Halli hallo,

was machen eure Zwerge denn so?

Wolte mal fragen ob Ihr euren kleinen auch schon vorliest?

Arian ist jetzt 20 Wochen habe diese Woche angefangen Ihm abends vor dem Schlafen gehen eine gurze Gute Nacht Geschichte vorzulesen.
Er ist total begeistert er schaut sich die Bildder an und brabbelt los.

Ich glaube vom vorlesen bekommt er noch nicht so viel mit aber die Bilder haben´s Ihm angetan.

Wann habt Ihr angeangen oder findet Ihr das zu früh??

Gruß Sassi

1

Zu früh??

Es gibt keine altersbeschränkung für Bücher oder fürs vorlesen!!

Ich lese Paul seit er auf der Welt ist was vor!!!!
Klar, gibt auch Tage, wo er ohne einschläft!! ;-)

Aber oft liegen wir abends im Bett und ''lesen''...
Auch am Tag lesen wir viel!!!

Ein ''zu früh'' gibt es nicht!!

Finde es gut!!
Machs ruhig weiter!!!

LG

2

Hallo Sassi,

Meine Tochter hat jetzt 13 Wochen und vorlesen tu ich ihr noch nicht. Sie schläft abends immer ziemlich schnell nach der Flasche ein auch ohne vorlesen. Allerdings schaut sie morgens immer fern. Ich dreh ihr dann immer einen Zeichentrickfilm auf und dann lacht sie vor sich hin. Einfach zuckersüss!:-D

LG Marion

4

#schock das ist jetzt nicht Dein Ernst, oder?

7

13wochen und schon vorm tv??
#contra
aber muss ja jeder selber wissen, ich vermede es das mein kleiner davon was mitbekommt...


wir lesen ihm was vor und abends singe ich ih in den schlaf :-)

weitere Kommentare laden
3

Vorlesen schadet defintiv nicht (im Gegensatz zum Fernsehen). Es fördert das Sprachgefühl und die Stimme von Mama hören Babys sowieso gerne, egal was sie erzählt.

Also mach mal ruhig.

Ich habe Java auch mit 12 Wochen schon vorgelesen. Sie hat mir immer aufmerksam zugehört und meine Lippen genau beobachtet. Irgendwann hatte sie allerdings keine Ruhe mehr dazu und abends hat sie das Vorlesen eher aufgeregt, weil sie immer das Buch aufessen wollte. Wir haben damit erst wieder mit etwa 14 Monaten angefangen. Seitdem ist sie begeistert von Büchern.

6

Hmmm... das kommt mir bekannt vor#freu

Zoe nimmt auch am liebsten Papier in den Mund und versucht Zeitungen und Bücher zu essen.#mampf

....wenigstens sind die kleinen Pestalozzi- Bücher sehr stabil...

LG Diana+Zoe

5

Hallo Sassi,

wenn es Deinem Sohn gefällt, dann mach es ruhig weiter! Vorlesen hat noch keinem geschadet (Fernsehen schon!)

Mein Sohn hat dafür (leider) noch kein Interesse. Er schaut sich viel lieber alles Andere im Zimmer an und macht Spuckeblasen, oder er versucht das Buch zu grapschen ;-)

LG Krüml & Dominic 3,5 Monate

8

Hallo,

vorgelesen wird bei uns schon sehr lange - vor allem am Abend. Das ist dann Papa's "Job". Die beiden Männer verkriechen sich in die große Sitzhängematte im Kinderzimmer und dann wird gelesen. Das ist immer soooooo niedlich anzusehen #herzlich.

Jona (und auch der Papa) genießt es immer sehr. Selbst wenn er vorher quängelig war, wird er dann ganz ruhig. Natürlich versteht er den Sinn noch nicht, aber er hört Papa's vertraute Stimme, sieht die Bilder und wird bekuschelt.

Wir hoffen, dass Jona so auch Bücher lieben lernt - und später eher liest als TV guckt.

Liebe Grüße
Andrea mit Jona (*14.12.2007)

Top Diskussionen anzeigen