Urlaub ohne Baby - was würdet Ihr tun??? - länger

Hallo ihr Lieben! #tasse

Ich hab da mal ne Frage - und da brauch ich eure Meinungen.. #bitte#bitte

Wir wollten mit unserer Maus im Oktober in die Türkei fliegen - 1 Woche. Gestern waren wir beim KA und da hab ich ihn gefragt wegen dam Urlaub, auf was ich da alles auspassen muss und so...

dann kam womit ich nie gerechnet habe... #schock#schock#schock

Er hat gemeint die Maus ist zwar gesund und medizinisch spricht nix dagegen, aber er würde sie zu hause lassen #heul, denn WENN sie sich da unten was einfängt, die Säuglingsstation in der Türkei ist der Horror...

Unsere Nachbarn waren jetzt grade in der Türkei und haben das türkische Krankenhaus genossen, die kleine hat 5 Tage durchgeko.... - aber JETZT ist es auch zu heiss, drum wären wir ja erst im Oktober gefahren...

Meine Frau traut sich jetzt natürlich nimma...

Ihre Mutter hat uns angeboten die Kleine zu nehmen damit wir uach mal Urlaub und Zeit für uns haben... #schein

Und jetzt frag ich euch - was würdet ihr tun???

Wir sind echt total hin und hergerissen....

LG Frodo mit #baby Laura *02.03.2008

1

Hallo Frodo,

also wenn Eure Schwiegermama auch zwei Kinder nimmt, dann fahre ich für Euch und ihr könnt zu Hause bleiben ;-)

Neh, mal im Ernst: Das ist schon schwierig - so sehr ich mich selbstn ach Urlaub sehne, so ist doch die Vorstellung ohne Kinder zu fahren schon gaaaaanz komisch.

Meine Eltern waren auch im Urlaub, al sich grade da war, ich konnte mir das nicht wirklich gut vorstellen, deshalb nkam es bei uns noch nicht vor.

Folgendes würde ich machen:

Entweder alle zusammen fahren, Reiserücktrittsversicherung/Auslandskrankenversicherung machen, mal beim ADAC schauen - halt alles, was hilft zur Not schnell nach Hause zu kommen und dann natürlich vor Ort aufpassen, daß die Maus keinen Sonnenstich bekommt und nur abgekochtes Babywasser etc. verwenden.

Oder der vernünftige Weg: Zu zweit fahren (trotzdem Reiserücktritt falls Maus in Deutschlandkrank wird), den Urlaub genießen, denn es wäre sicherlich auch mal schön zu zweit zu sein und mal auszschlafen und mal das zu tun, worauf man grade Lust und Laune hat ohne Rücksicht auf Mittagsschlaf, Hunger und Pampers. 1x/Tag telefonieren und Handy mitnehmen - Oma soll nur anrufen, wenn was schlimmes passiert ist (nicht Schnupfen, der hat Zeit bis abends) und wenn nicht, dann ist alles in Ordnung.

Bedenkt, daß ihr zwei auch (noch) ein Paar seid, das im Idealfall noch "alt und grau" zusammen leben wird und daß die Kinder irgendwann mal eigene Wege gehen. Da tut es der Beziehung gut, wenn man auch mal ein Paar sein daf und nicht nur Mama & Papa. Und wenn die Maus bei Oma gut aufgehoben ist, dann spricht m.E. viel dafür, alleine zu fahren. Kind wird von vorne bis hinten betüdelt und ihr könnt es Euch gut gehen lassen und die (wenn auch lohnenswerte und schöne) Betreuungsarbeit fällt weg. Es ist ja nicht nur so, daß die Maus krank werden könnte, man muß ja trotzdem 24h/Tag und Nacht ein offenes Ohr haben. Für die Entspannung ist es sicherlich alleine förderlicher.

Also fahrt alleine

LG Tina, die auch gerne mal Urlaub machen würde oder zumindest mal 7h/Stück schlafen würde

2

Hallo!
Also, da gerade Türkei oder auch Tunesien etc. für Magen-Darm-Probleme für Europäer bekannt sind, würde ich dieses Risiko auch nicht eingehen.Mal davon abgesehen, dass vielleicht die Kinderkliniken dort nicht so gut sein sollen und selbst wenn doch, ist der Urlaub futsch, wenns Kind krank ist.
Wählt ne Alternative oder verschiebt es. Urlaub ohne Kind hab ich mal 1 Woche gemacht (da war sie 2 Jahre alt). Ich fands schlimm und hab meine Maus furchtbar vermisst und konnte den Urlaub nicht richtig geniessen...

Alles Liebe
berlinette76

3

Hallo Frodo,

weißt Du was ich machen würde bzw mache?

Einfach nach Spanien fliegen. Dort ist die medizinischen Versorgung besser, Ihr seit zusammen und die Kleine muß nicht zu Oma.

Das kann man ja viell mal nächstes Jahr ins Auge fassen wenn sie etwas älter ist. Ich könnte mir nicht vorstellen
Hannah bei Oma zu lassen. Allerdings bin ich a. alleinerziehend und B. wohnt meine Mutter 200 km entfernt.

Aber was ist mit Fuerteventura? Super Klima zu der Zeit und die Medis sind Spitze. Bin da aufgewachsen und wenn Ihr in den Süden fahrt (Jandia, Morro Jable, Playa Esqunizo) dann ist es mit Baby toll. Alles andere ist Ballermann mäßig und laut und lustig.

Menorca oder Mallorca ist auch mit Kind super.

Türkei würde ich nicth fliegen.

lg Maren und Hannah 12.03.08

7

Ich fand die Versorgung in Spanien grottig und das KH, in dem ich war, total verdreckt.

In der Türkei dagene war die Versorgung 1a (siehe mein Beitrag weiter unten). Hast Du denn schlechte Erfahrungen gemacht in der Türkei??

LG, Nele

9

Nö ich habe das doch auch nicht geschrieben.

Ich habe gesagt wenn er meint das die Versorung dort schlecht ist soll er lieber nach Spanien fliegen als sein Kind daheim zu lassen.

Ich bin Privatpatientin. Meine Meinung zählt nicht. Ich habe auch in der Türkei 1a Versorgung gehabt.

ABER ich war dort noch nicht im KH. Und darum ging es ja. Die Ärzte sind alle gut aber das KH soll nicht so gut sein.

Letzendlich muß es jeder selber entscheiden.

4

zu Hause bleiben...

oder Urlaub in Deutschland/Österreich/Schweiz machen.

Wir fahren mitte August für ein paar TAge nach Österreich.
Große Urlaube machen wir erst wieder, wenn die Kleine nicht mehr so anfällig ist und Türkei wäre für mich, nach den Bombenanschlägen von gestern (oder vorgestern?) sowieso kein Wunsch-Reiseziel mehr...

Liebe Grüße
Tina + Jessica (*25.04.08)

5

hi
wir waren 2 wochen in der türkei mit kleinkind und ich war schwanger. sophia war damals 1,5 jahre und war sehr schlapp.
wir haben fast jeden nachmittag auf dem balkon unseres zimmers verbracht, da sie 3 h geschlafen hat.
aber der urlaub war trotzdem traumhaft und empfehlenswert.
aber wir mussten auch nicht in ein kh...
die entscheidung nimmt euch keiner ab, aber trotzdem viel spaß..wo auch immer ihr landet.

ps: ich finde paare toll, die mal urlaub ohne kind machen. ist priiiima für die beziehung, also auch zu empfehlen. wir bekommen nur 2 kinder nicht unter ;-)

lg nov mit 2 mädels

8

Ich nehm die Kinder - für ein anständiges Honorar :-)

Kleiner Scherz.

Wir waren mit Anton im Mai auf Kreta und es war trotz Schlafenszeiten und so einfach cool...

LG, Nele

6

Hallo Frodo,

ich war zwar noch nicht mit Kind in der Türkei, aber mein Freund war dort schon krank und wir fanden die medizinische Versorgung spitze!

natürlich nicht die staatlichen Krankenhäuser. Aber es gibt ein großes Netz privater KH/ Ärzten, die eine gute Versorgung bieten. Bei uns kam der Arzt sofort, nachdem wir anriefen, mit einer Dolmetscherin ins Hotelzimmer, hat meinen Freund behandelt - wir haben 50 Euro bezahlt und noch etwa 2 Euro für einen Sack voller Medikamente. Er hatte Mittelohrentzündung. So freundlich und schnell werde ich in Deutschland nicht behandelt. Und das Beste ist: Zu Hause hat die Krankenkasse sogar die Kosten erstattet - muss sie zwar nicht, aber viele tun es auf Kulanz.

Ich durfte dagegen die Erfahrung machen, in Spanien im Krankenhaus zu landen - nie wieder #schock Total verdreckt. Keine Chance auf private Versorgung.

Also wenn ich im Urlaub schon krank werden muss, dann in der Türkei ;-)

Was ich damit sagen will: Ich würde mit Kind fliegen!

LG, Nele

10

Hallo,

ICH würde den Urlaub stornieren und woanders hinfahren!

LG
Sandra

Top Diskussionen anzeigen