Impfung: Paracetamol nach Globuli?

Hallo ihr Lieben,

mein Kleiner wurde heute morgen zum ersten mal geimpft und hat jetzt 39.3°C Fieber. Mein Kinderarzt hat mir Globuli mitgegeben, die ich ihm auch verabreicht hab, doch jetzt hab ich Panik, dass es in der Nacht nicht besser wird und ich es nicht mitkrieg. Wadenwickel haben auch nichts gebracht.

Glaubt ihr, ich könnte ihm noch ein Paracetamol geben trotz Globuli oder ist das zuviel auf einmal? Mach mir so große Sorgen.

#kleetami mit Tiago (6,5 Monate)

1

Huhu,

also Alina hat auch am Tag der Impfung 2x 2 Globuli bekommen und abends ein Paracetamol Zäpfchen und sie konnte wunderbar schlafen.

Kannst ihr das auf jeden Fall geben. Die Globuli waren wahrscheinlich auch nur für Impfnebenwirkungen sprich rötung der Impfstelle, schmerzen der Impfstelle. Dafür waren meine zumindest.

lg Sabrina

2

Er schläft jetzt auch ohne Zäpfchen ganz friedlich, nur das Fieber ist noch da. Denkst du, ich sollte ihn schlafen lassen oder das Paracetamol noch geben?

3

Hm, also bei 39,3 würde ich ihm ein Zäpfchen geben. Wird er denn nochmal wach um was zu trinken? Flasche oder Brust?
Andernfalls würd ich gleich nochmal messen und einfach rein damit, merkt er vielleicht noch nicht mal.

Mein KiA meinte letzte Woche bei der Impfung, bis 38,5 kein Zäpfchen, da Fieber ja wichtig ist. Aber danach könnte ich schon eins geben. Aber ich würd nochmal warten, evtl. nochmal messen, wenn du ins Bett gehst und dann spontan entscheiden.

Aber vielleicht antwortet dir ja auch noch eine erfahrene Mami, kann halt jetzt nur sagen, wie ich reagieren würde.

lg

Top Diskussionen anzeigen