Umbau Teutonia Mistral s zum Sportwagen

Hallo zusammen,

ich hoffe es gibt hier einige teutonia -Besitzer, die mir vielleicht helfen können.
Unser Kleine ist jetzt fast 6 Monate alt und passt in ihre Hartschale im Kinderwagen nicht merh rein. D.H. ich nuss zum Sportwagen umbauen, steige aber durch die Anleittung nicht durch. Da Lara noch nicht alleine sitzt, bleibt die Lehne ja noch unten. Aber dann sind die Gurte doch viel zu hoch und sie liegt quasi mit dem Kopf zwischen den Öffnungen für die Gurte... und tiefer machen geht doch nicht oder stell ich mich nur doof an? Weil festschnallen muss ich sie, da sie sich sonst dreht... Und sie höher legen geht auch nicht, dann hängt sie in dem Verdeck...

Hoffe ihr könnt mir vielleicht ein paar Tips geben...


Lieben Gruss und danke schon mal!!!

Nina und Lara

1

Hallo Nina,

genau dasselbe Problem hatte ich vor kurzem auch. Hab auch die Bedienungsanleitung nicht verstanden und immer gesagt, dass das alles nicht passt. Bin dann in einen Babyladen gefahren und hab gefragt, ob ich etwas falsch gemacht habe. Aber es war alles richtig, die Gurte sind halt so hoch, ist wohl bei allen Kinderwagen so, die man zu Sportwagen umbauen kann. Ich hab meine Maus immer nur mit dem Beckengurt angeschnallt und mach das bis heute so, was ganz gut klappt.

LG
Nicole

2

Das ist leider so. Bin mit dem Sportwagenaufsatz extrem unzufrieden und habe deshalb einen Buggy von Peg Perego gekauft, in dem sie super sitzt und liegt.
Werde den Teutonia wahrscheinlich auch wieder verkaufen, weil ich mir für´s nächste Kind gar keinen KiWa mehr anschaffe. Die paar Monate, bis ich den Peg benutzen kann, "überbrücke" ich dann mit der Manduca.

LG Steffi

3

MMMH, dann danke schon mal für eure Antworten....

zumindest stelle ich mich ja dann doch nicht nur doof an, aber toll find ich das natürlich nicht, dass das wohl so bleiben muss... :-[#aerger

4

hey!

die gurte sind leider nicht in der höhe verstellbar. du könntest deine maus nur mit dem beckengurt anschnallen, das reicht eigentlich auch aus. weiß ja nicht wie mobil deine tochter ist, aber mein sohn brauchte ich kaum anschnallen und er fand es total super auf dem bauch im sportwagenaufsatz zu liegen und nach vorne raus zu schauen (hinterer teil vom verdeck mittels reißverschluß abzippen und nur das netz als rausfallschutz befestigen). das widerum find ich nämlich ne super sache bei teutonia!

das wäre für mich auf keinen fall ein argument den sportwagen nicht weiter zu nutzen und dafür auf einen klapper-buggy umzusteigen!

lg

5

Auch eine Idee - werde das mal ausprobieren.

Allerdings ist meine Motte sehhhhhhr mobil, aber mal schauen, vielleicht hält sie auf dem Bauch still ;-)

6

... und trainiert das köpfchen halten super ;-)

mein sohn war immer total begeistert vorne raus zu gucken während der fahrt, weil er so alles prima sehen konnte.

alles gute für euch!

lg

Top Diskussionen anzeigen