elektrosmok fördert kindstod??

hy zusammen

stimmt dass, das elektrosmok den kindstd fördert!!

Kann ich demfall kein tv mehr schauen wenn das kleine in der nähe ist, oder wenn ich neben dem kleinen telefoniere oder auch der computer!!

wie seht ihr das???

grüsse shay and baby 13wochen

(hab so panik da heute der drite monat anfängt und zwischen dem dritten und vierten monat ist ja das risiko am höchsten!!

1

Hallo,

woher hast du das? Die genauen Ursachen sind immer noch nicht bekannt. Von Elektrosmog als Ursache habe ich noch nie gehört.

Risikofaktoren sind:

Rauchen
Überhitzung
Bauchschlaf
...alles, was die freie Atmung behindert, also Decken, Nestchen, Himmel, große Stofftiere im Bett

Infos zur optimalen Schlafumgebung: www.schlafumgebung.de

Wenn du das alles beachtest, senkst du das Risiko für dein Kind um ein Vielfaches. Also: keine Panik. :-)

lg, m

2

#kratz also ich habe schon einiges gehört aber das ist nun wirklich total überzogen!!!

3

Hallo,

erstmal beruhig dich...die Rate liegt bei 1 Baby von 2000.

Ich habe auch immer Angst, versuch aber nicht daran zu denken.

Ich habe vor ein paar Tagen gelesen, das SIDS in Neuseeland "ausgerottet" wurde durch Anti-Bakteriellen Schonbezügen für die Matratze. Die sagen das durch Dämpfe die bestimmt Materiale (auch natur Matratzen) verursachen die Babies "vergiftet" wurden.

Sonst sagt man, soll man folgendes beachten:

- kühl, gut gelüftetes SZ
- Kein Nestchen/ Kuscheltiere/ Himmel, etc - alles was Luftzirkulation verhindert
- Baby sollte im Elternschlafzimmer schlafen aber NICHT in deren Bett - meine FA und KA und das KKH haben auch mir schwer davon abgeraten, denn es kann sein das Du mal die Decke hochziehst und dann das Baby zudeckst zB
- keine Decke, Kopfkissen, etc

Wegen Elektrosmog.....ich denke nicht das ein TV schuld daran sein kann.


LG
Alexa

5

Hallo Alexa,

die Meinung, dass ein Baby nicht mit den Eltern ins Bett darf/soll ist leider etwas veraltet.

WHO und UNICEF empfehlen Eltern ausdrücklich ihr Baby unter bestimmten Sicherheitsbedingungen mit ins Familienbett zu nehmen. Sie haben dazu die "Baby Friendly Initiative" gestartet.
Unter diesem Stichwort findest Du im Internet noch mehr Infos darüber.

Hier schon mal der Flyer dazu:
http://www.attachment-parenting.de/download/sharingbedgerman.pdf

LG Sabrina

7

Hallo,

das trifft aber NUR stillende Mütter und 6 Monate.

Ich habe nur 1 Monat gestillt und da hat der Kleine bei uns im Balkon geschlafen.

Meine FA (die immer up-to-date ist und nur auf SSW und Geburten Spezialisiert ist) und unser KA (der auch an der Uni ist - also auch up-tp-date) haben uns sehr davon abgeraten.

Jeder muss es selber wissen womit er sich am besten fühlt.

Unser Bett ist bei 150 cm ehrlich gesagt auch etwas klein, wenn der Kleine mal bei uns ist dann liegt er meisst queer und mein Mann und ich fallen fast aus dem Bett.

LG
Alexa

weiteren Kommentar laden
4

Hallo,

ja es gibt Vermutungen, dass Elektrosmog das SIDS-Risiko erhöhen kann. Allerdings gibt es dafür weder aussagekräftige Studien noch sonst wirklich stichhaltige Beweise.

Aus diesem Grund werden auch Babyphones immer wieder auf ihre Strahlungen untersucht und deshalb kritisiert. Diese Geräte senden nicht nur Funkwellen aus, sondern an Gerät und Kabel sind auch elektrische und magnetische Strahlen messbar. Besonders stark sind diese Strahlungen leider bei den Matten, die es zu Angelcare & Co. gibt und die ja eigentlich SIDS verhindern helfen sollen.
Zu den Babyphones habe ich einen Test des Schweizer Konsumentenmagazins K-Tipp hier, wo die Geräte auch auf ihre Strahlung untersucht wurden.

Ich würde an Deiner Stelle einfach versuchen, die Schlafumgebung Deines Babys möglichst "sauber" von elektronischen Geräten zu halten und diese möglichst weit vom Bett entfernt zu platzieren.
Wir haben beispielsweise auf ein Babyphone verzichtet und benutzen es nur in Ausnahmesituationen. Radiowecker haben wir nur noch einen im Zimmer und auch den weit vom Babybett entfernt.

LG Sabrina

6

Hi,

ganz ehrlich ... aber wo holst Du immer diese Infos her ???? Willst Du nur Panik verbreiten ? Wenn man sich Deine Postings anschaut ist das immer das gleiche Thema und immer die seltsamsten Ideen ??! Und antworten tust Du mir auch nie. Sehr merkwürdig.

Wie schon mehrfach geschrieben, mach Dir selbst nicht so eine Panik. Das mit den Elektrogeräten hab ich persönlich noch nie gehört - kann ich mir auch kaum vorstellen. Klar der TV sollte nicht direkt neben dem Bett stehen und das Telefon sollte auch nicht drin stehen. Auch das Babyphone sollte mind. einen Meter entfernt vom Bett stehen. Damit sollte das dann kein Thema mehr sein.

LG und es ist nicht bös gemeint was ich Dir schreibe. Aber es bringt nichts wenn Du Dir so nen Kopf machst. Ich weiß ist leicht gesagt ich hab mir am Anfang auch tierisch nen Kopf gemacht.

Nicole

Top Diskussionen anzeigen