Wie an Wasser oder Tee gewöhnen?

Hallo Ihr Lieben,

wie habt ihr eure Babys an Tee oder Wasser gewöhnt? Unsere Kleine ( 6 Monate ) bekam immer mal wieder Wasser angeboten, jedoch trank sie nur einen Schluck bis sie merkte das es keine Milch war, dann fing sie an zu pusten :-p . Nun ißt sie Mittags Brei und sollte ja nun auch Flüssigkeit zu sich nehmen.
Wir haben jetzt in den Fencheltee 125ml einen Löffel Milchpulver gegeben ;-) und so hat sie es getrunken #huepf. Meint ihr das ist für den übergang ok.

Habt ihr noch andere Tips?

Schönen Abend noch!

Gruß Ninetta + #baby Angelina ( 17.01.08 )

1

Hallo Ninetta,

ich würde Milchzucker eher nicht verwenden.
Ich habe Hannah immer wieder Wasser angeboten und zwar aus Trinklernbechern.
Am Anfang wollte sie das auch nicht, aber zum Brei gab es eben immer nur Wasser und irgendwann siegte der Durst. Am Anfang habe ich hinterher immer noch gestillt, aber sie trank dann recht schnell ihr Wasser und heute zieht sie sicher 700-800ml am Tag davon weg und nachts, wenn sie aufwacht, biete ich ihr auch immer welches an und oft hat sie dann auch Durst und schläft hinterher wieder ein.
Immer weiter probieren, denke ich. Zumindest wäre das mein "Tip".

LG Ninni mit Hannah *07.08.07

3

Hallo Ninni,

danke für Deine Antwort,

Aber wie kommst du auf Milchzucker?
Sie bekommt Milchpulver...das sie auch in die normale Milchflasche bekommt, nur arg verdünnt so das sie sich an den Fenchelteegeschmack gewöhnt!

Gruß Ninetta

5

Tja, gute Frage#kratz .... müde, zu doof zum Lesen ... weiß auch nicht, tut mir leid ...#schwitz
Ich sollte ins Bett gehen... Finde Deine Idee aber gut mit immer weniger Milchpulver und immer mehr Anteil Tee. Viel Erfolg.
LG Ninni:-)

weitere Kommentare laden
2

Hallo!
Klar ist doch okay. Genauso kannst Du sie an Wasser gewöhnen. Immer dünneren Fencheltee anbieten. Meine mochte irgendwann ihren Fencheltee gar nicht mehr u. bekommt jetzt nur noch stilles Wasser.

Gruss,
bamsel

4

Hi bamsel,

danke für deine Antwort.

Ja irgentwie muss man die kleinen ja überlisten..grins...und bei der Affenhitze ist flüssigkeit ja besonders wichtig.

gruß Ninetta

8

Hallole,

ich habe auch angefangen es ihr zu geben da habe ich mit Beikost angefangen, sie wollte einfach nichts trinken.
Keinen Tee und auch kein Wasser, sie trank und spuckte es gleich wieder aus.

Ich habe es ihr immer und immer mal wieder angeboten aber nichts.
Machte mir auch Gedanken und fragte meine Hebi und die KiÄz, beide sagten, solange ich noch stille (auch wenns nur morgens ist) oder sie morgens noch ihre Milch bekommt, braucht sie eigentlich nichts weiter, sie würde wenn sie trinken wollte auch trinken.
Und dadurch das sie ja auch dann Brei (abends) bekommt, ist ja auch Milch dabei bzw Flüssigkeit.

Also habe ich nichts unternommen, nur immer wieder angeboten.

Sie hat später auch nie mehr als 50ml getrunken, bis eines Tages, sie das so toll machte.
Sie trank, als hätte sie nichts anderes gemacht, habe aber auch nichts dazu gegeben oder etc. Habe mit 6mon agefangen ihr es schmackhaft zu machen und mit 9,5mon hat sie erst angefangen zu trinken.

Laß ihr Zeit, sie holt sich was sie brauch und irgendwann kommt sie auf den Geschmack.

Oder mache es erstmal wie du angefangen hast, etwas Milchpulver in der Fencheltee.

Lg
Diana mit Chiara Michelle 27mon+Alessia Sophie 11mon

Top Diskussionen anzeigen