aptamil comfort, milchzucker und bauchwohltee, ist das zuviel aufeinma

hallo,

ich gebe meinem sohn schon seit anfang an aptamil comfort. seit gestern milchzucker( immer einmal am tag 1 tl), weil er nicht von alleine k... konnte. seit drei tagen bauchwohltee, weil er bauchweh hat. das alles hilft wunderbar. er hat heute schon gek... von alleine. das freut mich natürlich sehr, dass das wieder so toll klappt, frage mich allerdings, ob das vielleich nicht zu viel ist, was ich ihm da gebe. ich weiß nicht. könnt ihr mir helfen???

danke!!!

1

machst Du das alles nach eigenem Gutdünken oder hat Dir jemand gesagt, dass Du das alles geben sollst?

LG Krüml

2

aptamil comfort hat mr meine hebamme empfohlen. hilft nicht. über den tee habe ich hier gelesen, hilft ihm auch. milchzucker hat mir ne freundin empfohlen.

3

Hallo Kizzy, also Ich finde das ist devinitiv zuviel des guten geh doch mal zu deinem Kia was der dir vorschlägt!!!! LG Pepina
Und gute Besserung deinem Schatz

weitere Kommentare laden
4

An was leidet dein Sohn denn? An Verstopfung oder an Koliken?

Lg

6

verstopfungen und starken bauchschmezen. er hat bis jetzt fast kein eiziges mal von alleine groß gemacht.

8


Das hatte mein Sohn auch, ich habe ihm Novalac V und Novalac BK aus der Apo gegeben...
Schau hier mal nach:

http://www.novalac.de/

Da gibt es spezielle Nahrung für sowas... Bei uns hat es geholfen....

Lg Jana

5

Ich glaube auch, dass das zu viel ist.

Der Bauchwohltee ist ja schon mit Milchzucker.

Also wir hatten das problem auch ganz schlimm und noch besser als Aptamil Comfort, hat das Aptamil Pre geholfen. Das ist ohne Stärke und daher dünn und gut für den Stuhlgang.

Meisten haben wir das Aptamil anstatt mit Wasser mit Fenchel-Anis-Kümmeltee angerührt und von da an hatte lena alle 1 bis 2 Tage die Windeln voll. Davor waren es alle 4 Tage!

LG Sanny

7

der tee den ich habe ist ohne milchzucker.

11

Milchzucker kann zu schweren Koliken führen und in Bauchwohltee ist auch Zucker.
Dazu gibst Du eine Heilnahrung

Ich würde irgendwas verändern bzw an der Situation arbeiten.
Mhh nur Aptamil Comfort - ist ja schließlich Heilnahrung

Tee wenn nur Beuteltee mit Fenchel und zwischendurch geben

Aus meiner Milchzuckererfahrung habe ich gelernt und lasse die Finger davon. Das gab sooooo schlimme Koliken das ich mit geheult habe. Milchzucker weg - Bauchweh weg.

Ach ja und falls Du die D-Flouretten gibst, würde ich diese weglassen. Es ist bekannt das dadurch Verstopfung u Bauchweh verusacht werden.

lg Maren u Hannah die keine Heilnahrung mehr bekommt, nix mit Pro- oder Prebiotisch und super glücklich ist und Koliken frei :-)

13

aptamil comfort hilft ihm garnicht, deswegen möchte ich wechseln. soll ich lieber pre oder die 1 nehmen???

14

willst Du meine ehrliche Meinung?

Gar kein Aptamil!

Naja und wenn kannst Du auch gleich die 1er nehmen. Comfort hat ja ziemlich viel Stärke und wenn Du jetzt Pre geben würdest, dann trinkt die Maus wie ein Loch.

Also die 1er aber bitte kein Milchzucker.

lg

weitere Kommentare laden
12

du gibst ihm zwei widersprüchliche sachen...

im Aptamil comfort ist weniger milchzucker, weil es für säunglinge manchmal schwervdaulich ist...

und auf der anderen Seite gibst du ihm Milchzucker...und Bauchwohltee...

Da muss der Magen schon verwirrt sein..

Leider habe ich ähnlichen Fehler auch gemacht...weniger ist mehr !

Zu Ankurbelung half/hilft bei uns, dass es 3 Stunden nach dem Essen einfach trinkt (nur wasser)...sie trinkt eigentlich nicht, nur wird dabei alles rausgespresst..
Oder die Temperaturmethode...finde ich deutlich besser, als Milchzucker...wobei auch da nur in Notsituationen, wenn sie wirklich schreit...

Lg Hannah

16

mmh,

also ich find es ok, wenn es deinem kleinen hilft. meine maus bekommt auch bauchwohltee mit milchzucker, espumisan-tropfen so 2x tgl, allerdings füttern wir milumil pre + 1er gemischt.

lg
britta

Top Diskussionen anzeigen