Gelb verklebtes Auge beim Baby!

Hallöchen ihr Lieben!

Uhi meine erste Frage im Baby Forum wie aufregend :)
Ich hoffe euch und euren kleinen geht es gut??

Naja nun aber zu meiner Frage. Unsere Tochter Magdalena hat seit ca. 4 Tage immer ein gelb (manchmal etwas grünlich) verklebtes Auge. Was kann ich denn dagegen tuen?? Na klar logische denken ist einfach zum Kinderarzt gehen aber leider habe ich noch keine Krankenkarte für unsere Maus, hoffe das sie die nächsten Tage endlich mal bei uns eindrudelt.

Aber gibt es denn nicht irgendwelche Tipps? War schon in der Apotheke aber die meinte es gebe nix was man da machen könnte und das würde schon von allein wieder weg gehen oder eben wenn die Karte da ist ab zum Kinderarzt.
Wir wischen jetzt immer schon mit laufwarmen Wasser von außen nach innen etwas aus aber es kommt sehr schnell immer wieder.

Über Tipps was das sein könnte und vorallem was wir dagegen tun können, würden wir uns sehr freuen!

Vielen Dank für eure hilfe.

Liebe Grüße
Frenzy+ Magdalena (18 Tage alt)

1

ich habs bei meinem sohn mit muttermilch ausgewischt,soll ja gegen alles helfen,und schwubs diwubs weg war es!
stoka(mit mika auf dem arm,deshalb alles klein:-p)

3


Danke für den Tipp, das werde ich sofort ausprobieren!:-D

Danke und Liebe Grüße

2

Hallo!

Klingt wie bei uns- Finnja hat eine Bindehautentzündung, schon zum 2. Mal in einem Monat.
Du solltest zum Arzt damit, das ist eine Infektion und muss mit Tropfen behandelt werden! (unsere sind verschreibungspflichtig) Und lt. meinem KiA ist es ansteckend, musst also selbst auch aufpassen. Zum Auswischen solltest Du nur abgekochtes Wasser nehmen und von Außen nach innen wischen.

Frag doch mal beim KiA, ob Du auch ohne Karte kommen kannst und die dann nachreichst? Sollte doch kein Problem sein...

Und zum Schluss: #herzlich-lichen Glückwunsch, die Kleine ist ja noch ganz "frisch"!!!

Liebe Grüße,
Iris mit Finnja (*08.02.08)

5


Hallo Iris!

Beim Kinderarzt versuche ich heute schon denn ganzen Morgen anzurufen, weder immer besetzt oder geht keiner ran. Naja is Montag ist sicher sehr voll. Meine Hebamme meinte gerade, mit Karte würden sie wohl keine Kinder dran nehmen. Dafür wäre die Hebamme wohl da und sie hat mir gerade das gleiche geraten. Abgekochtes Wasser und einmal am Tag mit Muttermilch auswischen.

Werd morgen aber weiter versuchen beim Kinderarzt anzurufen, nun ist ja leider schon wieder keiner mehr da.

Danke für die Glückwünsche. Ohja noch sehr frisch ;-)

Liebe Grüße
Frenzy+ Magdalena

4

Hallo Frenzy,

ich würde auch ohne Karte zum KIA gehen, die kennen das sicherlich, dass so kleine Zwerge noch keine Karte haben. In der Regel musst Du so ein Formular unterschreiben mit dem Du die KK bei der Deine Kleine versichert wird, bestätigst.

Falls es vielleicht eine Bindehautentzündung ist weiss ich nicht, ob es unbedingt gut ist, mit Wasser dran rumzuwischen.#kratz
Meine Maus hat damals ein paar Tropfen dagegen bekommen und am nächsten Morgen war alles wieder io. #freu

LG und Gute Besserung für Deine Kleine#sonne
backenhoernchen

6


Danke schön für deinen Beitrag!

Wie gesagt, eigentlich würde ich auch gerne zum Kinderarzt. Aber ich will nicht extra hin laufen mit der Maus und dann nicht dran kommen (ist etwas weiter von uns weg der Arzt), deswegen bin ich schon denn ganzen Morgen am telefonieren. Nun hat der Arzt leider schon zu. Werd es aber morgen weiter probieren. Und heute erstmal die Tipps von oben (die auch meine Hebamme mir gerade eben am Telefon gesagt hat) ausprobieren.

Danke dir für die lieben wünsche.

Liebe Grüße
Frenzy+Magdalena

7

hi!!

mien kleiner(5wochen) hat das auch immer wieder mal . KiA meinet das wäre weil die Tränenkanäle noch nicht ganz geöffnet sind.

Sie hat mir Augentrost tee aus der Apotheke empfohlen. damit immer mal wieder das Auge von aussen nach innen auswischen.

Lg sonne*Peter *06.06.08

8

klar kannst du auch ohne kärtchen zum arzt!
wie schon jemand vor mir geschrieben hat, unterschreibst du statt dessen den wisch...

unsere maus hat schon bestimmt 6 wochen so verklebte augen. der kiarzt und auch der augenarzt sagen, das das vorkommen kann und am tränen-nasen-kanal liegt, der noch nicht offen (oder zu eng) ist...

es könnte allerdings auch ne bindehautentzündung sein, die muss schnellstens behandelt werden.

wir hatten schon kan-ophtal-tropfen, ecolicin-tropfen (beide antibiotisch), euphrasia-tropfen (homöopathisch) und ich werde jetzt noch calendula-tropfen ausprobieren, die sind antibakteriell...

mann mann mann...und alllle leute fragen, was das arme kind am auge hat (aber wir kriegens halt einfach nicht weg...) werde am mittwoch bei der 2. impfung nochmal den kiarzt fragen.....

viele grüße und ich wünsche dir, dass es "nur" ne bindehautentzündung ist, die schnell wieder weg ist !! #liebdrueck

9

geh zum Arzt. Auch ohne KKKarte! Du kannst Sie später nachreichen. Würde mal bei der KK anrufen. Ich hatte am Montag angerufen und am Donnerstag die Karte. Konnte die Bescheinigungen später schicken.
lg Sandy und gute Besserung

10

Hallo Frenzy,

einfach Muttermilch einreiben oder klares Wasser!

Manche Babys haben einen verengten Tränenkanal, da kann es nicht richtig abfliesen, dass legt sich wieder! Einfach bei der U3 beim KiA ansprechen!

Mein Sohn hat das auch mal mehr mal weniger!

Also das wäre zumindest eine Möglichkeit!

Aber ein Besuch beim KiA ist natürlich immer die Beste Lösung!

LG Jasmin mit Felix (*03.03.08)

11

Vielen Lieben Dank für eure Antworten!

Gehe auf jedenfall zum Kinderarzt, die Karte müsste heute im Kasten sein!

Danke euch nochmals.

Liebe Grüße
Frenzy

Top Diskussionen anzeigen