Hilfe schwiegereltern wollen ....

... hallo,

ich muss mich mal ausheulen.
hatte gestern nach lösungen gesucht silvester und weihnachten ohne schwiegermonster zu überstehen.... http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=1561641&pid=10072597&bid=9
jetzt wollen die 1x pro monat kommen.... jeden monat - da ist folter nichts dagegen...

nee nee nee nee ich will nicht mehr.
da hat man vorher nie kontakt - nie hat sich jemand gemeldet und kaum ist ein enkel da, wollen die auf familie machen.

hab echt keinen nerv mehr da drauf....

sorry fürs #bla#bla

1

es gibt schlimmeres im leben,als schreckliche Schwiegereltern zu ertragen.
Entweder ihr redet klar text oder du muss da durch!

3

klar text reden bringt bei ihr nichts... die schaltet einfach auf durchzug...

es gibt schlimmeres im leben - klar .... vom zug überfahren, vom taxi überfahren.... aber nervig ist der besuch trotzdem...

immerhin wohnen die dann ja bei uns.... also bad teilen etc. das kommt dann schon ziemlich nahe an schrecklich ran

2

Kläre das mit deinem Mann. Und wenn sich die Schwiegereltern nicht davon abhalten lassen zu kommen, würde ich einfach das Haus verlassen in der Zeit.

4

wohin soll ich denn dann übers ganze we ???

5

Hi,

einmal im Monat kannst du sie doch bestimmt ertragen.
Es ist zum Wohle deines Kindes, das sich bestimmt freut, regelmäßigen kontakt mit Oma und Opa zu haben.

Andere regen sich auf, dass sich die Großeltern nicht kümmern. Freu dich über das Interesse und schalte während der Besuche die Ohren auf Durchzug.

LG

7

nee die wollen hier im haus wohnen in der zeit und das übers ganze we - also von freitag bis sonntag ... also nee das 1x im monat.... nee

6

1 x im Monat finde ich auch nicht zu oft ehrlich gesagt.

Deine Kinder sehen ihre Großeltern dann nur 12 x im Jahr :-(

8

dafür dann von freitag bis sonntag unter meinem dach.

die haben sich seither nie gemeldet... und jetzt brauchen die das auch nicht mehr... warum ändert ein enkel plötzlich ihr interesse am eigenen sohn ??

9

Hallölchen,

ist zwar ganz toll fürs Enkelchen und sicher auch nicht das Schlechteste, aber ich würd das auch nicht wollen. 1 Mal im Monat wär für mich auch Horror. In der Schwangerschaft musste ich 6 Monate liegen - da war Schwiegerm. 3 WOchen da um zu helfen. Echt lieb gemeint, aber ich dachte ich werd irre. Das hat mir jetzt erstmal für laaaaaange Zeit gereicht..

Redet doch mal, dass 1 mal im Monat für das ganze WE schon viel ist.

lg und starke Nerven
Nicki

10

Hallo,

ich hatte dir gestern auf deinen Thread ja auch schon geantwortet.
Also ich kann deine Ansicht schon verstehen erst garnicht kümmern und nun schon. Bei meinen Schwiegis ist es ähnlich, wenn es nach denen ginge könnten wir auch jedes Wochenende da verbringen was ich garnicht ertragen könnte. Sie geht mir, seit Nico da ist, auch tierisch auf die Nerven mit ihren Ratschlägen und in ihren Augen würde sie sowieso alles anders und natürlich besser machen.
Aber meinem Sohn zu liebe fahr ich trotzdem 2-3 Mal im Monat da hin und schalte auf Durchzug. Leider wohnt meine Mutter 4ookm weit weg so sehen wir sie höchstens 4-5 Mal im Jahr (dann meist je für ganze Woche) deswegen bin ich froh das noch eine Oma in der Nähe ist.

Letztendlich will auch meine SchwieMu nur das Beste für ihr Enkelchen, und das sag ich mir dann immer und immer wieder wenn sie mich wieder nervt. Wenn es natürlich zu viel wird sag ich ihr meine Meinung, ansonsten links rein rechts raus. Für meinen Sohn nehme ich das in Kauf.

LG
Martina

13

Hallo,

ich mach nochmal ein beispiel...
die schwiegereltern haben das enkelchen jetzt ca. 3 monate nicht gesehen. in der zeit haben sie 1x angerufen um zu fragen wie es geht... und das war auch noch an meinem geburtstag... also bin ich mir nicht sicher ob sie wegen geb. oder wegen enkel angerufen haben. im ersten monat als cedric auf der welt war haben sie 2x täglich
angerufen.....
als wir sie am we getroffen haben - hat sie meinem sohn 2 bälle geschenkt... einen für drinnen und einen für draussen.... komisch oder ??? das war alles .... das war das einzige was sie mitgebracht haben.

zur geburt hat sie einen lindhasen geschenkt...

11

Du armes ....
Ich kann Dich sowas von verstehen...Ich bekomme schon Bauchschmerzen und Übelkeit wenn ich nur an den nächsten Besuch meiner Schwiegermonster denke:-[ Mein Glück und Pech ist, dass diese im Ausland wohnen. D.h. sie kommen zwar nur 1x im Jahr, aber dann mit Sack und Pack für mehrere Wochen und nisten sich bei uns ein. Egal ob mit oder ohne Kind, dass war schon immer so. Ohne Kind konnte ich schon garnicht auf die, aber da konnte ich denn wenigstens mal einen Abend (oder zwei oder drei..) die Biege machen, aber mit Baby??? Wie soll man da "unauffällig" die Flucht ergreifen..geht garnicht:-( Ich kann Dir daher keinen Rat geben,- lediglich das Gefühl, dass Du nicht alleine bist#liebdrueck
Halte durch!!!
LG
Mina und Maus *25.10.2007

12

Oh man ich versteh dich nur zu gut. Ich hasse meine Schwiegereltern auch sehr.
Frag doch deinen Mann ob er ihnen sagen kann das alle 2 oder 3 Monate auch reichen würden.

Lg
Sabrina

14

Ach du liebe Zeit. Du beschwerst dich bei 1x im Monat. Das wär mir als Oma viel zu wenig. Ich sehe meinen Enkel 1x pro Woche und meine Schwiegertochter freut sich immer sehr, wenn ich komme !!

Gruß

Anne#herzlich

15

wenn die oma - nett, offen, etc. wäre, dann würde ich mich auch freuen. ich muss ihr alles hinterher tragen, sie ist so extrem dick das laufen kaum geht.... und dann erklärt sie mir wie man abnimmt...
sie nervt

Top Diskussionen anzeigen