Wie entferne ich Popel? Darf man Nasenöl nehmen?

Hallo zusammen,

unsere kleine Tochter (19.5.08) hat starke Probleme mit Popeln in der Nase. Erst dachte ich, sie hätte ihren ersten Schnupfen. Aber es ist nicht feucht, sondern sie hat sooo große Popel in der Nase, dass sie immer richtig schorchelt.
Ich hole nun schon welche immer mit zusammengerolltem Taschentich aus der Nase. Doch irgendwie bekomme ich nicht alle. Kochsalzlösung verwenden wir auch. Dann löst es sich wohl auf und es läuft nach hinten ab.
Aber irgendwie bin ich damit nicht zufrieden.
Ich habe mir mal im Schlecker so ein Nasenöl von Abtei mitgenommen und habe es auch bei mir verwendet, wenn ich im Winter so ne trockene Nase habe. Es hat gut geholfen.
Glaubt ihr, ich kann es auch bei Hannah verwenden? Man könnte die Dosierflasche ja auch mit frischem Olivenöl oder so befüllen.
Dann wäre die Nase innen schön gepflegt und feucht, dass diese blöden Popel nicht mehr so fest hängen und wir sie leicht entfernen können.

Was denkt ihr??

Danke und schöne Grüße,

Kerstin mit Hannah

1

Hallo
also mit Öl bin ich mir nicht sicher ob man das machen kann....
Es gibt doch auch <Nasensauger.....glaube die heissen so.

Ich entferne die bei Aaron immer ganz vorsichtig mit einem Wattestäbchen das fubktioniert eigentlich super...

Gruß

2

hallo,

also ich hab die wattestäbchen für babys, die benutze ich schon die ganze zeit. einfach bissel mit der spitze rein und schon ist es draußen. geht voll easy.

LG

3

hey,

also wir haben auch so ein popelproblem :-p

wir sprühen kira vorher meersalznasenspray in die nase, kurz einwirken lassen und dann mit dem nasensauger von nuk schnell entfernen!
meistens kommen sie mit dem sauger nur weiter vor, dann kann man sie aber mit einer zusammengerollten ecke vom taschentuch gut rausziehen.
echt erstaunlich was sich so in den kleinen nasen tummelt! ;-)
der nasenspray ist auch super zum anfeuchten und lösen! das öl würde ich weg lassen!

wichtig beim saugen,...ein nasenloch zuhalten, damit guter druck entsteht!
kira hat die ersten male heftig geweint, aber nun gehts! als ob sie merken würde, dass es ihr danach besser geht!

lg franzi*

4

Ich wart immer, bis die Popel weit genug vorn sind und popel die dann einfach raus #schein
Mit Nasenspray kann ich meiner Tochter leider nich kommen, das akzeptiert sie nicht. Ansonsten würd ichs mit Meersalzspray einweichen.
Manchmal, wenn ich Glück hab und gut ziel, krieg ich bissel Muttermilch reingespritzt, das hilft auch gut.

LG
Kate mit Oona (10einhalb Monate)

6


wie witzig, dass mir grad dein kommentar aufgefallen ist... muss ein herrliches bild sein, wie ich meinem baby milch in die nase spritze *ggg*

5

Also ich mache es genauso wie du, nur manchmal wehrt sich doch der kleine Mann recht heftig, wenn ich mit dem Taschentuch komme oder die Popel sind einfach zu tief.
Ich mach es jetzt meist so: Salzlösung in die Nase und dann leg ich Niklas auf den Bauch. Da strengt er sich immer so an, dass er total das schnaufen anfängt und die Popel wie von selbst vor wandern. :-D
Brauch sie dann meist nur noch abwischen oder sie sind so weit vorn, dass ich dann ganz leicht ran komme. #huepf
LG Anja und Niklas (12.02.08)

Top Diskussionen anzeigen