Verschluckt sich beim stillen

Hallo zusammen!

Meine Kleine verschluckt sich ab und zu beim stillen und bekommt dann keine Luft. Muss sie dann hoch nehmen und auf den Rücken klopfen und dann noch anpusten. Dann holt sie erst wieder Luft.

Was könnte das sein? Habe schon panik sie zu stillen da es ja wieder passieren könnte.

LG Patricia mit Lena (3 Wochen alt)

1

Hi, könnte es sein, dass die Brust recht voll ist und dann am Anfang viel Milch auf einmal in den Mund von Lena "schießt"? Vielleicht probierst Du mal aus, den Busen vorher etwas auszustreichen, dass er nicht zu prall ist. Ansonsten evtl. Stellungswechsel beim Anlegen.
Gruß, Gaby

2

ich habe zu viel milch, das mich auch ganz schön nervt.wird irgendwie nicht weniger. Ich habe gemerkt das sie sich nicht bzw. kaum verschluckt wenn ich liege. beim sitzen kam es öfters vor.
Muss es mal ausprobieren mit dem ausstreichen, aber die angst bleibt im moment. sogar mein mann kann nicht beim stillen dabei sein, weil er das nicht sehen kann.

3

Versuche mal "Bergauf" zu stillen:
Dabei liegt der Kopf des Kindes und sein Hals höher als die Brustwarze. Wenn Du dies in der Wiegehaltung praktzierst, legst Du Dein Kind am besten auf 2 Kissen in Deinen Schoß und lehnst Dich in einem Sessel oder Schaukelstuhl zurück. Du kannst Dich auch auf den Rücken legen und Dein Kind auf Deinen Bauch (so hab ich das immer gemacht). Das Köpfchen wird dabei mit einer Hand an der Stirn gestützt.

Gruß Silke

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen