Wie aktiv ward Ihr in der Schwangerschaft...

..und wie aktiv sind Eure Babies? Ich habe letztens in irgendeiner Frauenzeitschrift gelesen, dass da wohl ein Zusammenhang vermutet wird.
Ich war während ich schwanger, ganz entgegen meine sonstigen Faultiermentalität, superaktiv, konnte gar nicht still sitzen und habe des öfteren abends noch 'ne 2-stündige Wanderung mit meinem Freund unternommen, um - ja, warum eigentlich - ich brauchte es einfach #kratz
Bela war von Anfang an ein total aktives Kind, ist eigentlich immer in Bewegung.
Wie sind Eure Erfahrungen diesbezüglich?

LG,

Silke und Wirbelwind Bela

1

Hallo, ja das kann ich bestätigen. ich habe viel Sport gemacht bis 2 tage vor ET, Umgezogen und ne komplette Wohnung mit Umgebaut. Gearbeitet bis Angang MSCHU und ansonsten nur unterwegs.

Niklas ist auch ein sehr aktives kerlchen.

LG

2

Jetzt wo du´s sagst...da könnte was dran sein #kratz

Ich war viel Fahrrad fahren,habe Federball gespielt und war schwimmen.
Mia ist auch ein sehr lebhaftes Kind.Wenns geht ist sie auch den ganzen Tag draussen und liebt es auf dem Boden zu wuseln.Wenn man sie auf den Arm nimmt ist sie keine 2 min ruhig.
Man,da könnte echt was dran sein.;-)
LG Ela + Mia 10M

3

Huhu,

ich war nicht sooo aktiv, habe ja im Büro gearbeitet (also viel gesessen) und nach Feierabend keine Wanderungen mehr unternommen (hätte ich auch sonst nicht, seufz) - aber ich war viel schwimmen ! Als es Sommer wurde fast jeden Tag. Hannah hat sich im kühlen Wasser dann immer im Bauch zusammengerollt, das mochte sie wohl nicht so gern - Thermalbad dagegen sehr, da wurde sie aktiv.
Hannah ist ein super aktives Kind und kommt selten mal zur Ruhe, insofern gibt es da keinen Zusammenhang bei uns.

LG Ninni mit Hannah *07.08.07

4

Hallo,

da ich von Anfang an schon ein Beschäftigungsverbot hatte, war ich natürlich nicht sooo aktiv, habe sonst alles gemacht, aber mich schnell auch mal am Tag gelangweilt.

Nur Jason war schon in der SS aktiv, war nur am strampeln. Es hat sich bis jetzt nicht geändert, er ist ein sehr aufgeweckter Junge.

Lg Nancy mit Jason *12.10.2007

5

...ich hab die ersten vier Monate alles rückwärts gegessen und war daher total k.o., den Rest der Schwangerschaft hab ich glaub ich schlafend verbracht...

Und jetzt düst hier ne Hummel rum ;)

Ich hab immer gesagt, das Kind raubt mir sämtliche Energie... Und es trifft zu........

LG
Anja

6

Bei mir ist genau das Gegenteil der Fall. Ich war ziemlich faul, hab nur 2 Std. die Woche bissl Sport gemacht und sonst einfach relaxt. Aber Nele ist ein richtiger Wildbutz, kann kaum still sitzen und ist immer in action. Ich kann sie nicht in ihren Sitz oder Buggy setzen, ohne sie anzuschnallen, ansonsten steigt sie aus oder hüpft raus.
Sie ist schwieriger zu hüten als ein Sack Flöhe ;-)

lg, Kathrin und Nele *01.08.07

7

Danke schon mal für Eure Antworten! Offensichtlich haben wir gerade eine Gegenthese aufgestellt und es gibt keinen Zusammenhang :-D

LG

8

Ich war aufgrund eines recht früh ausgesprochenen Beschäftigungsverbotes und schwerer Symphysenprobleme in der Schwangerschaft sowas von unaktiv, das geht gar nicht. *g*

Und Lukas ist an sich zwar ein ruhiges ausgeglichenes Kerlchen, rein körperlich aber ein Wurschtel und Zappelphillip, den man kaum bändigen kann.
Soll mir nur Recht sein - so hält er mich auf Trab.

9

Naja,

mir gings echt mies die ganze Schwangerschaft. Meine grösste Leistung waren die 2-3 km, die ich pro Woche geschwommen bin.
Den letzten Kilometer am Sonntag. Montag um sieben Uhr in der früh war der Kleine da.
Und er ist sowas von gemütlich---- so langsam konnte ich gar nicht schwimmen...:-p
Nad

Top Diskussionen anzeigen