Wie gebt ihr euren Kleinen die Fluortabletten?

Hey an alle!
Ich habe von meinem Zahnarzt gehört dass man Fluortabletten nicht mit Milch geben soll. Bisher habe ich meinem Sohn die Tablette in die Wangentasche gesteckt bevor ich ihn gestillt habe.
Wie macht ihr das???
Liebe Grüße Kendra

1

Hallo Kendra, meine Kleine ist 8 Tage alt und nimmt seit gestern die Tablette über einen Plastiklöffel. Darauf löse ich die Tablette in Wasser auf und dann bekommt sie die Lösung vorsichtig in den Mund geschoben. Klappt bis jetzt ganz gut .
Grüsse, Sissi

2

Hallo Kendra, genauso mache ich es auch! wüsste auch nicht, wie man das sonst machen sollte..
lg
caro

3

Hallo,

hab ich noch nie gehört. Ich mach dir immer mit ins Fläschchen.
Ich hab die Zymaflour. Die KiÄrztin meinte das wäre ok.
Kannst aber auch so ein kleinen Messbecher nehmen oder Teelöffel mit abgekochtem Wasser oder Tee.

Lg Reni + Jonas 8Wochen

4

Gar nicht - Fluor ist absolut unnötig für Babies.

LG

5

Ja, auf Dich hab ich gewartet! ;-)

Stimmt genau! Die Zugabe von Fluor ist sehr umstritten.
Es reicht vollkommen, wenn die Kinder später mit einer fluoridhaltigen Zahnpasta die Zähne geputzt bekommen.

Fluor ist ein für den Menschen essentielles Element. Es trägt zur Knochenbildung bei und stärkt die Zähne. Dies gilt jedoch nur für geringe Mengen des Elements!

In einigen Ländern wird Fluorid ins Trinkwasser gegeben um Karies vorzubeugen. Da zu große Mengen jedoch schnell Knochen-, Zahn-, Nieren- und Hautveränderungen verursachen, wird diese Methode oft kritisiert.

Der Mensch nimmt über die Nahrung täglich etwa 0,2-3 mg Fluor auf. Der Fluorgehalt im Körper liegt bei etwa 27 ppm, wobei die Knochen sogar zu 0,2-1,2% aus dem Element bestehen.
Ein Fluormangel führt zu Stoffwechselstörungen, wohingegen zu viel Fluor die sogenannte Fluorose verursacht, die vor allem für eine Veränderung der Zähne und sogar eine Verformung des Skeletts verantwortlich ist. In Regionen mit relativ hohem Fluoridgehalt im Boden, in der Nahrung und im Trinkwasser, ist eine erhöhte Quote an Chromosomenveränderungen und Trisomie aufgefallen.

Eine Vergiftung tritt ab Mengen von etwa 0,25 g Fluorid auf. Eine Einnahme von circa 5 g kann tödlich sein.

LG Sabrina

6

Hey!
Das klingt sehr interessant! Weißt du zufällig ob Neapel/ Italien auch dazu gehört???
Danke!

weitere Kommentare laden
7

Hallo,

Celine bekommt ihre vor dem Mittagessen mit ihrem Tee bzw. abgekochten Wasser auf einem Löffel aufgelöst verabreicht.

Mittlerweile ist sie ja schon acht Monate wo das funktioniert, davor hab ich es ihr beim Stillen in die Wange gelegt....So wurde es mir von meiner Hebamme und meiner Kinderärztin gesagt bzw. empfohlen.

LG Netzi

8

Hallo...

Yannick bekommt kein Flour allerdings die Vit.D-Tabletten (Vigantoletten).
Ich steck ihm die Tablette morgens beim anziehen in die Wangentasche und nachm anziehen wird er dann gestillt.
So machen wir das jetzt seit er 3Monate alt ist. Die tablette aufm Löffel aufzulösen war mir zu umständlich und meist ist nur die Hälfte im Mund gelandet ;-)

Liebe Grüße
Steffi mit Yannick (8Mon)

9

Hallo Kendra!

Ich geb meinem kleinen auch keine Fluor Tabletten mehr , ich habe mir nun das Vigantol Öl besorgt, ist genau dasselbe nur eben ohne Fluor, was sollen Babies damit ohne Zähne? Wenn die Kleinen Zähnchen bekommen, kann man die ihnen immer noch geben, wenns sein muss, aber so lange bekommt er nur das Öl. Anfangs hab ich auch die Fluoretten gegeben, auf einen Plastiklöffel, bisschen Wasser dabei und schon lösen die sich super auf.

LG
Sandra

#sonne

12

Ja ich gebe die auch immer auf einem Löffel in Wasser aufgelöst.

Aber mal an die, die hier schon geantwortet haben und kein Fluor geben. Mein Kleiner hat ganz rote Wangen. Sie sind rau und sehen Wund aus. Der KiA sagt, dass das bald wieder weg geht. Das hat er schon von Geburt an. Wir waren jetzt ein paar Tage weg. Ich habe die Tabletten vergessen und seine Haut wurde schlagartig besser. Ich hab das erst nicht auf die Fluortabletten zurück geführt. Aber jetzt les ich das hier und muss sagen, dass es seit dem wir wieder hier sind und er die Tabletten bekommt wieder schlimmer geworden ist.
Kennt eine von euch diese Veränderungen an der Haut? Sollte ich sie vielleicht weglassen und mal dieses Vit.D ausprobieren? Hab nen Arztbesuch nächsten Montag.

LG Claudi

Top Diskussionen anzeigen