Baby polizeilich melden

Guten Morgen, die Damen!
Ich habe nur eine kurze, praktische Frage:
WElche Unterlagen muss ich mitnehmen, um meinen Sohn polizeilich anzumelden? Reichen seine Geburtsurkunde und mein Perso? Oder brauche ich auch meine eigene Meldebestätigung? ? ?

Vielen Dank und einen wunderschönen Sonnentag
wünscht Euch Nico #blume















1

Also wenn ich mich recht erinnere auch noch die Geburtsurkunden von dir und dem Vater.

Schönen Tag, esk

2

eine blöde frage wofür meldet man das baby polizeilich an?
Julia

3

Meinst du jetzt direkt nach der Geburt? Da macht nämlich das Standesamt die Meldung ans Einwohnermeldeamt. Die Polizei hat nu garnix damit zu tun.

lg Alex

4

du brauchst eine geburtsurkunde von beiden elternteilen, oder alternativ euer familienbuch (wenn ihr verheiratet seit).

so eine geburtsurkunde darf auch nicht zu alt sein, also die, die deine eltern bei deiner anmeldung damals bekommen haben, geht eigendlich nicht. da muss man sich ne neue ausstellen lassen.

wenn ihr das kind im gleichen amt anmeldet, wo ihr als babys auch angemeldet worden seit, dann braucht man meist keine urkunde, weil sie ja alles da haben.

perso braucht man auch noch.

5

Habe mir bei keinem Kind eine neue eigene Geburtsurkunde ausstellen lassen. Das Stammbuch meiner Eltern mit der Erstausstellung ist völlig ok. Habe noch nie gehört, dass eine Geburtsurkunde verfällt. #kratz und wohne jetzt auch ganz woanders.

8

bei uns war das so, ich mußte erst noch eine neue besorgen, ebenso mein mann, als wir noch nicht verheiratet waren.

um nachzuweisen, das man zwischendurch nicht adoptiert wurde oder geheiratet hat. in den jahren nach der geburt kann sich ja einiges ändern.

6

Die Anmeldung passiert automatisch. Wenn du seine Geburtsurkunde hast, ist er auch gemeldet. Kein weiteres Vorgehen notwendig.

9

*lach* stimmt, hatte das mit "seine geburtsurkunde" so gedeutet, das die urkunde des vaters gemeint war.

automatisch passiert das glaub ich nur bei krankenhaus geburten, wir hatten jeweils ne hausgeburt, da muss man sich selbst drum kümmern.

7

Danke für eure Vorschläge, aber nur die letzte Antwort stimmte. Das passiert automatisch.
Ich brauchte für die polizeiliche Meldung aber eine schriftliche Bestätigung für die Unterhaltsvorschusskasse, um die Frage doch noch zu beantworten. Und dazu brauchte ich jetzt übrigens überhaupt keine Unterlagen, nur meinen Perso.

LG, Nico

Top Diskussionen anzeigen