Baby 7 Monate...Welche Tragehilfe?

Hallo Ihr Lieben,
meine Tochter ist jetzt 7 Monate. Wir hatten bisher keine Tragehilfe, da sie ja sehr viel im KiWa gelegen hat.
Nun kommt ja der Sommer und da wir viel unterwegs sind (in der Stadt, auf Flohmäkten und und und) überlegen wir nun schon, was für eine Tragehilfe die richtige wäre.
Ein TT ist wahrscheinlich nicht mehr so angebracht oder? Sie wiegt ja nun schon über 8kg.
Übrigens bin ich eine XXL Mami...muss man ja vielleicht bedenken.
Vielen Dank für Eure Tips
Mary

1

je nachdem wie groß dein kind ist, und wie weit es schon entwickelt ist, also ob es z.b. schon sitzen kann. wäre entweder ein tragetuhc zu empfehlen oder eine komforttragehilfe wie der ergo, manduca, beco, yamo usw.

3

Hallo Elistra,
vielen Dank für deine Antwort.
Ich glaub ich werds erstmal irgendwo im Laden ausprobieren, bevor ich mir eine Tragehilfe zulege.
Mal schauen wie es sich anfühlt.
LG
Mary

4

Dürfte schwer sein da Läden zu finden, die meisten Tragehilfen sind Importe und daher nur in ausgewählten Läde oder online zu finden. Online kann man aber meistens ein Testpaket bestellen und die 2-4 Wochen lang testen.

weitere Kommentare laden
2

Hay,unsere Maus ist auch 7Monate alt.Ich hab sie jetz immer im Sportwagen zusitzen,aber einen Leichten,den man ruckzuck zusammen klappen kann.Is sehr praktisch und sie kann auch darin schlafen,wenn sie müde ist.Und ansonsten sieht sie ja viel,wenn man damit durch die gegend schiebt.Also ich möchte meine 8Kg Maus auch nicht rum tragen.lg Sabrina

6

Hallo Seppelchen,
da magst Recht haben. Ist ja schon ganz schön schwer.
Wir haben den Teutonia Mistral S und den kann man auch zum Sportwagen umbauen. Dann haben wir noch den Chicco for me Buggy und nen Quinny haben wir auch noch. Da Frida aber noch nicht sitzen kann liegt sie im Moment noch.
Vielleicht reicht dann tatsächlich ein Buggy, wenn sie später sitzen kann und mehr sieht.
Ich denke ich gehe einfach mal ins Geschäft und schau wie es sich mit so einer Trage anfühlt.
LG und Danke für deine Antwort
Mary

7

Kommt auf die Tragehilfe an. Es gibt Situationen, da verflucht man seinen dummen Buggy, der alles andere als praktisch ist.

So ein 8-Kilo-Kind trägt man locker auf dem Rücken und hat den Vorteil, dass man mit Buss und Bahn wesentlich flexibler unterwegs ist.

weitere Kommentare laden
5

Hallo Mary!

Anfangs habe ich Theresa immer im TT getragen, das war mir aber für unterwegs zu lästig. Mittlerweile habe ich einen Ergo Baby Carrier, den ich nie wieder hergeben würde. Dafür gibt es auch eine spezielle Hüftgurtverlängerung (für XXL-Träger).

Für den Ergo sollte deine Kleine aber mindestens Kleidergröße 68 tragen, bzw. eigentlich kommt es auf die Länge der Oberschenkel an. Wenn die zu kurz sind, macht deinen Maus Spagat! Am besten testest du das einfach mal in einem Babyfachgeschäft aus oder bestellst bei www.tragemaus.de zur Probe.

LG, Ulla + Theresa (knapp 10 Monate)

9

Hallo Mary,

Tuch geht immer. Für XXL Mamis ist der Manduca gut, ich hab selber 100 kg auf 1,72 m und da ist noch gut Luft....

LG Andrea
Trageberaterin

11

Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten.
Ich denk ich werd mal bei Tragemaus was zur Probe bestellen.
Lieben Gruß
Mary

13

Wir haben den ErgoCarrier und sogar die Große (fast zwei) könnte ich damit noch gut tragen

Super Teil und bequem für Mama und Kind

Eva

14

ach, und es gibt eine Gurtverlängerung für "dicke Bäuche" habe ich für meinen Mann auch gekauft

Eva

15

Wir haben den Ergo und der ist #huepf

LG, Elfchen mit Sophia (7 M und fast 9 kg)

Top Diskussionen anzeigen