Wundes Gesicht vom Spucken.

Hallo !

Meine Maus gehört leider zu den Spuckkindern und hat von dieser andauernden Feuchtigkeit an den Wangen schon ganz wunde Stellen.
Ich habe es bisher versucht mit Linola Fett, Eubos Hautruhe und Weleda Gesichtscreme, aber nichts scheint so recht zu helfen.

Gibt es vielleicht noch irgendeine andere Creme, die eine leichte Barriereschicht zw. Haut und Feuchtigkeit aufbaut ?

LG Lille

1

Hi
könnte man nicht die Wundcreme von Penaten benutzen???Nicht ganz dick,aber die zieht erstmal nicht ein und das hilft bestimmt erstmal oder??

LG Eva

2

Hallo,

Vaseline hilft da eigentlich auch ganz gut.

LG

Nicola

3

Hallo,

habe mit der Panthenol Creme von Penaten ganz gute Erfahrungen gemacht.

LG,
Tanja & Amelie (10 Mon.) #sonne

4

#danke
Dann werde ich mal weiterdoktorn. Der Kinderarzt konnte mir leider auch nicht helfen...

LG Lille

6

Versuchs mal mit PALLIATIV Creme aus der Apotheke, ist auch nicht teuer, höchstens 2 Euro! ist fast so wie Penaten, aber wirkt viel besser... auch bei nem wundwerdenden Po, da eine nacht dick drauf, ist morgens alles wieder o.k.!

8

#danke
Meine Maus tut mir schon richtig leid. Ist ja sicherlich auch unangenehm.

LG

5

Hallo Lille!

Kann es vielleicht sein, dass Deiner Maus die Zähne einschießen? Zoe hatte das auch mit ca. 12 Wochen. Sie hat nur gesabbert, auch nachts und dadurch ganz rauhe Wangen bekommen. Linola Fett hat auch keine Wunder bewirkt, aber irgendwann ließ es wieder nach...

LG

7

Hmm... die Vermutung hab ich derzeit auch sehr stark. Hab allerdings gedacht, Babys neigen dann eher zum wunden Po, als zu wunden Wangen.
Sabbern tut sie auch enorm, schreit und steckt sich dabei die Fäustchen in den Mund. Ich hoffe allerdings sehr, dass die Zähnchen sich noch eine Weile verstecken, denn so schnell möchte ich noch nicht gebissen werden *gg*

LG

9

Hey!

Selbst wenn die Zähne nun einschießen, heißt das ja nicht, dass die dan auch bald durchbrechen. Zoe hat mit 5,5 Monaten ihren ersten Zahn bekommen...

LG

Top Diskussionen anzeigen