Heute U5 gehabt

Hallo,

ich war heute mit meiner Süßen zur U5. Sie ist topfit, nur ein bisschen leicht...

6750g bei 68cm der Doc meinte, sie sehe schon sehr dünn aus und war erstaunt als ich ihm sagte, was sie alles futtert über den Tag. Damit war er sehr zufrieden und meinte dann, dass ich nur häufiger noch zur Kontrolle kommen soll...

Wie waren denn Eure Daten bei der U5 und findet Ihr das sehr dünn für die Größe?

Hab den bösen Thread letztens gelesen von wegen vergleichen...ich vergleiche gerne, aber ich werte danach nicht. Weder über mein Baby noch über die anderen. Es interessiert mich einfach und ich freue mich, wenn ich mich mit anderen austauschen kann :-)

LG und danke für Eure Antworten #danke

Jacky

1

Hallo,
wir haben erste Ende Juni die U5,
Johanna ist schon 69 cm groß und wiegt ganze 8100 g! Ich finde Johanna keineswegs dick ...von daher denke ich mit nur 6800 g wär sie doch schon dünn.
LG
Judith

8

Hallo,

ich war am Montag mit Joshua bei der U5

4090 g, 52 cm, 36,5 cm KU hatte er bei der Geburt.

Jetzt sind es 9320g, 77,8 cm, 46 cm KU.


Joshua ist ja ein ganzschöner Brocken..........hihi.....sonst ist alles in Ordnung.....


LG hase_21

2

Huhu Jacky!

Neo hatte bei seiner U5 8400g (3500g bei Geburt), 68cm (50) und einen KU von 46 (36).
Klar, auf den ersten Blick würde ich auch sagen, dass sie recht wenig wiegt.#kratz Aber bei uns "Großen" ist dass ja auch manchmal so, dass diejenigen, die viel essen total dünn sind.#mampf Mach Dir da mal keinen Kopf! Behalt das Gewicht Deiner Maus aber im Auge!;-)

LG, Dany

3

Also meine Maus ist genauso dünn! Sie ist zwar 2 kg schwerer, aber dafür auch 10 cm größer, was den selben BMI ergibt!
Ich achte zwar darauf, dass sie gesund ißt, aber sie wird IMMER satt! Ich denke manchmal ich nehme das zu genau, weil sie ja eh so dünn ist, aber das wird schon richtig sein so! Ich brauche ihr ja keinen Zucker füttern, nur damit sie zunimmt! Sie wird schon wissen, was sie braucht und angeboten bekommt sie genug! Ich denke, solange das bei euch auch so ist, brauchst Du Dir keine Sorgen machen! Was fütterst Du denn so?

Bei uns gibt es

GOB sebst gemacht meist 200g, ca 1 Gemüse-Kartoffel-(Fleisch/Öl)-Gläschen (Alnatura oder Hipp allergenarm), bei Hunger noch Obst zum Nachtisch und Milchbrei (1er mit Reisflocken und Obst) 200-250g. Sonst wird sie noch 3-4 Mal gestillt!

LG, Elfchen mit Sophia

PS: Ich finde Vergleiche nicht schlimm oder verwerflich, sondern spannend! Jedes Kind ist anders und das ist doch schööööön!

6

Hallo Elfchen,

danke für Deine Antwort!

Sie wird morgens und vormittags gestillt, mittags ist sie 250g Brei (Gemüse/Kartoffel/(Fleisch) und Obst hinterher). Nachmittags stillen, abends fast 300g selbstgemachten Milchbrei mit Obst und vorm Zubettgehen noch ca. 200ml Milch aus dem Fläschchen, weil ich ihr das Einschlafstillen abgewöhnen musste. Das nahm Formen an, die für mich unerträglich waren....aber ist ne andere Sache ;-)

Sie bekommt von mir auch keinen Zucker, nur damit sie dicker wird...das wär ja Quatsch. Sie wird sehr gesund ernährt und ich finde das wichtig, so lange sie noch so klein sind. Schwierig wirds damit noch früh genug...

LG, Jacky

4

Hallo,

wir waren letzten Freitag bei der U5. Hier die Daten von Dominic:
U5/Geburt

Größe: 67cm/51cm
Gew. : 7190 g./3390g.
KU : 44,2cm/37,5cm

LG, Dani

5

Hallo,

Maxim hatte bei U5 8860g (3880 geburt), 74 cm (51) und KU 47 (35)... aber er ist schon gross für seine alter...bald haben wir die U6 untersuchung

lg,teodora

7

Hallo Jacky!

Wir hatten zwar die U5 noch nicht, da Tarik noch nicht mal ganz 5 Monate alt ist.

Er wiegt momentan um die 8kg und ist 70cm groß. Finde ihn nicht pummelig, würde sagen ein ganz normales Baby halt.

Im Vergleich dazu ist deine Maus etwas leicht. Aber es gibt solche und solche Kinder. Mein Neffe zum Beispiel ist jetzt schon 4 Jahre alt und wiegt gerade mal 13 kg. Er lag bei den U-Untersuchungen immer knapp am oder im Untergewicht. Trotzdem entwickelt er sich ganz normal - er ist halt einfach ein dünnes Kind. Solange die Kinder auf ihrer Kurve kontinuirlich zunehmen ist das ok.

Deswegen süßes mit viel Zucker zu füttern ist meiner Meinung nach nicht der richtige Weg.

Also bleibe bei deiner gesunden, ausgewogenen Ernährung und mach einfach weiter so.

LG Peppa

9

hallo
wir hatten heute auch unsere U5 gehabt hier unsere daten

7500g (2950g) 68cm (52cm) und der kopfumfang ist 44,5 (34)

drehen sich eure babys auch schon rum?
leandra versucht sich auch schon hinzustellen bin ganz stolz auf sie
die meisten leute sagen immer sie sei voll der propper und ob sie nicht zuviel ißt
das einige was ich drauf sage ist dann das kinder nicht zu viel essen können sie holen sich das was sie brauchen
solang der arzt nix dagegen sagt bleibt es auch dabei
lg nicole

10


Unsere U5 ist zwar schon 2 Monate her, aber ich sende mal meine Daten

U5
8100g
71cm
KU 46cm

Lg Jana

11

Hallo,

mein Baby hatte die U5 noch nicht, ABER: Ich habe nun schon mein drittes dünnes Kind. Und ich finde das nicht schlimm! Im Gegenteil!

Dünne Kinder sind nicht weniger gesund als die molligeren. Meine Kinder essen ganz normal viel und ich achte auch darauf, dass sie gesund essen. Meine Eltern machen mir deshalb beinahe Vorwürfe, weil sie halt finden, dass meinen Kids Schokolade und Pommes besser bekommen würden als Apfel und Gurke. Aber ich sehe das anders: Gesunde Ernährung halte ich für wichtig, egal wieviel man wiegt.

Schlimm finde ich eigentlich eher all die übergewichtigen Kleinkinder. Dafür habe ich wirklich überhaupt kein Verständnis. Meistens werden diese Kids einfach falsch ernährt, und wenn man sich dann ihre Eltern ansieht, weiss man auch, wo sie dieses falsche Essverhalten antrainiert bekommen.

Nee, nee, dünne Kinder sind absolut okay! Dieser Meinung sind übrigens auch die allermeisten Kinderärzte!

LG
lilas

Top Diskussionen anzeigen