Verdacht auf Gürtelrose - muss ich jetzt abstillen?!

Ich war gestern beim Arzt weil ich so ein komischen Ausschlag habe, Juckt aber nicht und tut auch nicht weh..
er konnte auch nicht sagen was das sein könnte und vermutet dass es Gürtelrose ist.. Jetzt muss ich zum Hautarzt.

Er sagte auch, dass ich abstillen muss weil ich dann medikamentös behandelt werde ,wenn es wirklich Gürtelrose sein soll!!!
Ich finde den gedanken schrecklich!

Hatte jemand von euch Gürtelrose während der Stillzeit - und musstet ihr auch abstillen?
vielleicht gibt es ja eine Alternative und drumrum zu kommen :-(

Vielen Dank

LG ram (Mein kleiner tut mir sooo leid bei dem Gedanken, wenn er plötzlich nicht mehr ran darf)

1

hey,

ich hatte auch mal eine Gürtelrose, allerdings vor meiner ss. Das ist sehr gefährlich, http://de.wikipedia.org/wiki/Herpes_Zoster und ich musste alle 5 stunden sehr starke Medis nehmen.(auch nachts)
Ich vermute mal das die nicht stillfreundlich waren... Dein Hautarzt wird das bestimmt in Ruhe mit dir besprechen. Auch ob du deinen Schatz anstecken könntest oder so...

Ich wünsch dir alles Gute!

LG Anni mit Aprilbaby Emily *10.04.08
http://mein.urbia.de/club/April+Babys+2008

2

Hallo,

Gürtelrose kommt oft bei Stresssituationen. Mach Dich mal schlau, ob es jemanden bei Euch gibt, der die Gürtelrose "bespricht". Das ist kein Witz und es hilft. Vielleicht habt ihr ja auch einen Heilpraktiker in der Nähe, manche machen das auch. Oft machen das ältere Leute und die nehmen da auch kein Geld für, die haben einfach diese Gabe und es wird einfach herumgesprochen, dass derjenige das kann. Ich würde bei Hausärzten und Heilpraktikern nachfragen, ob die jemanden kennen.

Liebe Grüsse und alles Gute, Swantje

3

Hallo

Ich seh es genauso wie antares!Such dir jemanden der dass Bespricht!Das is die beste Alternative!Und pass auf das da kein Wasser rauf kommt denn dann bleiben Narben oder Flecke von über!Ich weiß ja nich wo du wohnst aber meine Tante bespricht Gürtelrosen!Und wenn du jemanden gefunden hast der das bespricht achte darauf das er kein Geld dafür nimmt denn viele sind auch abzocker!Aber dein Hautarzt hat bestimmt einpaar gute Adressen!

lg und gute Besserung!

britta

4

Danke für die Antworten, also das mit dem Besprechen habe ich ja noch nie gehört!
Ich werde auf jeden Fall den Hautarzt fragen, und hoffe immer noch, dass es keine ist.

LG Ram

5

Hi!

Die meisten Medikamente (u.a. Antibiotika, Penicillin) kann man wärend der Stillzeit nehmen. Verweise deinen Arzt einfach hierhin: http://www.bbges.de/content/index024a.html

Lg

6

Oh super! schreib ich gleich mal auf!
Vielen Dank!

7

Bitte, leider raten Ärzte immer gleich zum Abstillen. Eine Ärztin meinte ich MUSS Antibiotika nehmen (wegen chron. Bronchitis) und MUSS dann auch abstillen. Hab ihr auch von der embryotox aus Berlin erzählt, die ist aber gar nicht darauf eingegangen. Wäre ich vorher nicht sogut informiert gewesen, hät ich wegen der abgestillt :-[ Musste übrigens keine Antibiotika nehmen da es ja eine CHRONISCHE Bronchitis ist, und hab es mit meinen "Hausmittelchen" bekämpft.

LG Micha + Annika 7 1/2 vollgestillt :-p

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen