bin ich denn wohl blöd???

Hallo und einen schönen Abend wünsche ich euch :-D!!
Ich muss mich mal eben ein bisschen aufregen. Mir ist gerade was passiert und das ärgert mich noch immer. Ich war mit Emily im Möbelhaus. Meine Mutter wollte eine neue Couch aussuchen. Während Mama also so rumschaut, ist Emily aufgewacht und fing zu weinen an #schmoll. Ich habe sie dann aus dem Wagen genommen und ein bisschen rumgetragen. Sie hat sich aber zunächst nicht beruhigt! Da kommt doch tatsächlich eine Frau und sagt zu mir:"Sie müssen den Kopf halten". Ich habe die erst gar nicht verstanden und habe nochmal nachgefragt. Da sagt die das nochmal. Gehts noch :-[?!?!? Emily ist mittlerweile schon 11 Wochen und kann ihren Kopf gut halten und zum anderen habe ich immer noch einen Finger so an ihrem Nacken. Die kann nicht nach hinten fallen. Ich hatte halt nur nicht die ganze Hand hinter dem Kopf!! Aber was hat die sich einzumischen #kratz???
Erst letztens ist es mir passiert, dass eine Frau mir sagen wollte, dass ich Emily zudecken muss. Da hatten wir wohlgemerkt über 30°C und Emily hat so geschwitzt. Da decke ich sie doch nicht zu!!! Die Frau meinte dann, dass sie erfrieren würde.
Ich bin dann immer so perplex und weiß gar nicht was ich sagen soll!! Ich ärgere mich so! Als wenn ich alles falsch machen würde :-(.
Wie reagiert ihr bei sowas oder passiert das immer nur mir #kratz??
Sorry fürs #bla, aber das musste mal raus!!
Katrin mit Emily *20.03.2008

1

Oh ja das kenn ich.
Laß dich mal#liebdrueck

Ich habe letztens den Spruch von ner Omi gekriegt
"Oh die kleine hat ja gar nichts auf dem Kopf"
Da hab ich mich nur umgedreht und gesagt
"Doch,ganz viele Haare"
Ich versteh auch nicht warum jeder meint er müßte seinen Senf dazu geben.
Ich hoffe nicht das ich später auch mal eine von "DENEN" werde.
LG Ela + Mia 10M

3

"Doch,ganz viele Haare" #huepf Der ist gut. Meine Oma sagt ständig "Ohne Mütze - das geht doch nicht" Ich denke allerdings nicht das man bei 30 grad auf dem weg vom Auto zum Haus ne Mütze brauch.
Mein Neffe (4 Mon.) tut mir allerdings leid. Der trägt bei dem Wetter ne Strumpfhose unterm kurzen Spieler. Manchmal auch noch Wollsocken darüber.

lg emilylucy

4

Oh das mit den Haaren muss ich mir mal merken :-p. Emily hat ja auch den ganzen Kopf voll davon!! Ich wünschte mir, dass ich auch mal schlagfertiger wäre. Ich stehe dann immer nur dumm da und weiß nichts zu sagen :-(
Danke für deine Antwort!!

2

Hallo Katrin,

uns ist letztens etwas ähnlich passiert, waren auf einem Flohmarkt wo es ziemlich eng war, war gleichzeigig auch ein Straßenfest! Vor uns war ein Bierwagen und alle Leute standen davor, so kamen wir nicht durch und da sagt doch tatsächlich eine Frau zwei Reihen hinter mir: "Die Leute mit Kinderwagen halten immer alles auf!!" Hallo, geht es noch??? Soll ich etwa die Leute über den Haufen fahren??? Da hab ich sie nur angeguckt und gemeint wenn die Leute lieber am Biestand saufen, kann man auch nicht vorbei!!!
Was sind das für Leute??? Haben die nie Kinder gehabt und müssen ihren Frst darüber nun auslassen? Oder haben sie es einfach vergessen??? Oder hat man mit Kind vll. nict mal mehr das Recht, auf einen Flohmarkt zu gehen, damit man niemanden belästigt???
Solche Leute sind für mich nicht normal!!!
Außerdem weißt du doch ganz genau, wie gut deine Kleine ihren Kopf halten kann! Solche Leute spinnen einfach!!!!

LG Mel und Ben Luca 22.12.07

5

Hallo!
Ich weiß ja, dass die spinnen, aber ich ärgere mich trotzdem so maßlos drüber! Muss ich mir wohl abgewöhnen oder mal nen "Schlagfertigkeitskurs" machen!!
Danke für deine Antwort!!!
Katrin

6

Hallo Mel,

ich habe sowas zwar noch nicht erlebt, aber mir ist da eine Unterhaltung eingefallen, die ich vor einiger Zeit mit einer Frau (Ende 50) hatte. Ich muß dazu sagen, daß wir da in einer Besenwirtschaft meines Schwagers waren. Sie war ersts etwas erstaunt, daß wir mit so einem kleinen Baby da waren. Sie hat aber gleich gemeint, daß sich ja inzwischen so einiges geändert hat. Der Umgang mit einem Baby wäre früher ganz anders gewesen. Sie selbst hat drei Kinder und bis der Jüngste 7 Jahre alt war gab es für sie weder Urlaub noch "Ausgang". Als Mutter hatte man mit den Kindern zuhause zu bleiben. Das war wohl früher normal so.

Ich persönlich bin bisher mit Melissa in der Bauchtrage auf solche Straßenfeste, oder Frühlingsfeste gegangen. Aber bei den Temperaturen wäre das auch nicht mehr drin. Da fängt meine Kleine ja an zu kochen. #schwitz

Solche Leute muß man reden lassen. Rechts rein, Links raus. Wie ich immer sage "Nicht ärgern. Nur wundern!"

LG Tina mit Melissa (*07.12.2007)

weiteren Kommentar laden
8

huhu,

lass mal mir passiert sowas auch, als erik im krankenhaus wegen spastischer der bronchitis war, mir jeder arzt sagte er braucht frische luft hab ich natürlich auch im winter das fenster aufgemacht, er war natürlich vor der kälte geschüzt.

jedesmal wenn einer der du.... schwestern rein kam machten die einfach das fenster zu und sagten mein kind erfriert sonst.

ich kann dir sagen ich war ein paar mal kurz vorm ausrasten.

ich weiß das ärgert einen, aber letztendlich lach drüber.

lg diana

9

es hat sich einiges geändert, in den viellen jahren, also sie ein kind hatten.

Top Diskussionen anzeigen