Darf man als Mama keinen Alkohol mehr trinken?

Hallo liebe Mitmamis,

Frage steht ja schon oben. Mich würde mal eure Meinung dazu interessieren. Neulich waren wir spazieren, es war super heiß, wir gingen in einen Biergarten und ich hab ein schönes kaltes Colabier getrunken. Ich hatte das Gefühl, dass ich komisch angesehen wurde, weil unser Baby dabei war und ich Alkohol trank. Findet ihr das schlimm? Von einem Colabier wird man ja nicht besoffen.

LG Sabrina

1

Hallo Sabrina,

ich trinke auch mal ein Glas Wein, Radler oder wie heute 1 Glas Sangria davon ist man ja nicht volltrunken. Da ist doch nichts dabbei, solange man sich nicht besäuft.

Außerdem geht das die anderen Leute gar nix an.

Grüße,

Kerstin

2

Huhu,

also ich habe 3 Kinder und nun bin ich mit dem 4. schwanger.

In der SS trinke ich keinen Alkohol, aber warum sollte man als mama allgemein keinen mehr trinken dürfen?
Ich gönne mir gerade im sommer gerne mal ein V+ oder was anderes gemischtes.
Davon werde ich ja noch lange nicht betrunken ;-).

Papas trinken doch auch Bier :-p.

LG KAthrin mit den Zwillis Nico und annabell + Leonie + #baby-Boy 17+4 #freu

3

Quatsch ist doch nicht schlimm.
Ich hab auch ab und an mal n kleines Gläschen Rotwein getrunken und das in Schwangerschaft und Stillzeit. Wem sollte das schaden?
Einfach ignorieren :-)
Lieben Gruß und Prost !
Britta

4

Nein, ich find es nicht schlimm. Ich selbst trinke allerdings gar keinen Alkohol, weil ich gar nichts vertrage.

5

Hallo Sabrina

Sorry, konnte am Freitag nicht bei dir vorbei kommen. Bin erst um 23 Uhr bei meiner Cousine raus und wollt dich dann nicht mehr stören.
Kommst du zum Klassentreffen?
Ich kann nicht. Hab auch nicht so wirklich Lust dazu.
Lass dich von anderen Menschen nicht ärgern. Da stehen wir doch drüber!

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007)

6

Du schreibst, dass du das GEFÜHL hattest, angestarrt worden zu sein....vielleicht hast du da was falsch interpretiert? Könnte ja sein?!
Ansonsten finde ich, dass man als Mutter durchaus mal was trinken kann und darf. Warum denn nicht? Solange man es nicht übertreibt, ist doch alles ok...

Allerdings hab ich in der SS gar keinen Alk getrunken-ist extrem schädlich fürs Baby, da läßt sich nix schönreden ("GläsCHEN" etc. )

7

naja, vielleicht haben die gedacht, du würdest stillen und gucken deshalb komisch, wenn du ein bier trinkst.

wobei ich, jetzt mal abgsehen vom stillen, es nicht so schlimm finde, wenn man mal _ein_ bier trinkt. aber so richtig betrinken z.b. auf ner feier, finde ich vor den kindern nicht ok. finde es allgemein nicht ok, wenn beide elternteile sich z.b. abends auf ner feier was trinken und dann "besoffen" nach hause kommen und den babysitter ablösen.

8

was für ein quatsch!

natürlich darfst du als mama trinken. der papa trinkt doch auch;-)

besoffen mit kind ist natrülich nix.
das weiß ich aus eigener erfahrung, weil wir eine maiwanderung gestartet haben, ich gerade abgestillt hatte und nach drei gläsern prosekko angefangen habe, blumen in den kinderwagen zu werfen#kratz
zum glück war mein freund stocknüchtern und bei mir gings nach ner stunde auch wieder;-)

genieß dein eisgekühltes colabier und mach dir nix draus, wenn andere gucken (was sie wahrscheinlich nicht mal machen)

9

Morgen!

Also ich trinke nichts garnichts wenn mein Kleiner dabei ist.

Wie dir geht es mir allerdings schon. Nur dass ich rauche. Ich rauche nicht am Kinderwagen. Wenn wir zB im Biergarten sind, setze ich mich zum Rauchen an einen anderen Tisch, damit der Rauch nicht zum Baby zieht. Wenn wir spazieren sind muss der Papa den Wagen schieben, wenn ich eine rauchen will.
Anscheinend ist es unmöglich eine rauchende Mutter zu sein. Wenn Blicke töten könnten wär ich schon längst dran gewesen. ;-)

Dabei bin ich nicht schwanger und stille nicht. Aber das interessiert natürlich keinen.

Grüße, Tanja mit Merliln (7 1/2 Monate#schock)

Top Diskussionen anzeigen