@ Stoffwindel-Mamas: Frage zu Bewegungsfreiheit

Hallo an alle die Erfahrungen mit Stoffwindeln haben!
Ich nutze seit einigen Wochen mit Beigeisterung Stoffwindeln. Wir haben Christine-Bendel-Höschenwindeln und ein paar Popolinos hab ich auch noch dazu. Das sind ein paar Ultrafit und ein paar Mother-Ease.
Wegen dem schlechten Wetter hab ich meine Windeln nicht draußen trocknen können und musste deshalb heute auf meine restlichen Pampers zurückgreifen. Dabei ist mir aufgefallen, dass mein Sohn sich irgendwie viel mehr bewegt hat. Achja, er ist 11 Wochen alt. Er hat ganz viel gestrampelt und seine Beine bewegt und immer nach oben gestreckt. Mit dem dicken Stoffwindel-Po macht er das nie :-( Ich hab mich schon extra für die Christine-Bendel-Windeln entschieden, weil diese nicht so dick auftragen sollen. Bei den Popolinos ist der Po auch wirklich noch dicker.
Jetzt frage ich mich, ob die Stoffwindeln neben ihren vielen Vorteilen vielleicht doch den Nachteil haben, dass sie die Bewegungsfreiheit des Kindes stark einschränken.
Hat jemand Stoffwindeln benutzt und ist deswegen wieder davon abgekommen?
Kann das Kind Probleme bekommen?
Oder kann man irgendeinen Trick anwenden, der mehr Bewegungsfreiheit herstellt?
Ich freu mich über viele Tipps von anderen Stoffwindel-Mamas und Ex-Stoffwindel-Mamas :-)
LG Barbara

1

Hallo,

ich wickel mit den bumgenius. Die sind recht dünn.

Schon bevor ich die hatte (Bestellung kam sehr spät, da war er schon 6 Wochen alt), hat er auch schon mehr gezappelt, als die Pampers runter war. Ich glaub, das ist einfach das nacktsein ;)!

Beim Drehen allerdings muß ich Dir recht geben, das konnte er zuerst nur nackt und jetzt auch mit Windel.

Ich hab mir angewöhnt, ihn einfach ne ganze Zeit lang nackig aufm Wickeltisch liegen zu lassen. Dann wird der zwar meistens auch naß ;) aber das kann man ja wieder wegwischen. Ihm scheint das sehr zu gefallen!

Gruß
Bianka

2

Hallo!
Also wir wickeln auch mit stoff und ich kann versichern (Kind ist jetzt knapp 2), daß die Kinder nicht später oder schlechter in der motorischen Entwicklung sind!!!
Unser Sohn konnte schon recht früh krabbeln und war sehr agil im Vergleich zu anderen.
Wir nutzen die "tendy" von Lotties
Es war schon noch ein unterschied, wenn er nackig war, das strampeln war sicher einfacher, aber Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen!!!
Laß Deinen Sohn, gerade bei dem schönen Wetter, einfach oft nackt strampeln, das ist einfach so oder so sehr angenehm für die Kleinen!
Lg,
1374

3

Hallo,

ich wickel meine Tochter seit Geburt an mit Stoff, sie hat sich aber nicht schlechter motorisch entwickelt wie ihr Bruder, der mit Wegwerf gewickelt wurde, eher besser sogar.

Wenn es nach der Bewegungsfreiheit ginge, wären wir alle schlecht in der Motorik/Bewegung, die vor 30 Jahren (wie ich ) mit Stoff gewickelt wurden!!!!

Aber die Christine Bendel Windel ist ja sehr dünn, die würde ich für Tagsüber nehmen u. die Popolini (Ultrafit) für nachts.

lg Tina

4

ich kann jetzt noch nicht sagen, wie die motorische entwicklung von den windeln (bum genius) beeinflusst wird, weil die kurze erst 12 wochen alt ist.
aber es ist vielleicht auch ein vorteil für die kinder, dass sie sich ein wenig mehr anstrengen müssen, um sich zu drehen oder die beinchen hoch zu heben.#schwitz
ich lasse ida - grade jetzt im sommer - mindestens eine stunde am tag nackt strampeln, damit sie untenrum mal ganz trocknet und weil es ihr ne menge spaß macht...denn in den stoffwindeln ist der po ja doch mal nasser, als in wegwerf.
trotzdem sind wir nach wie vor von den vorteilen der waschwindeln überzeugt! #ole

Top Diskussionen anzeigen