Kümmelzäpfchen Carum Carvi

Hallo,

wie wendet man die Zäpfchen an? Kann man die über einen längeren Zeitraum täglich geben oder ist das nicht so gut?
Mein kleiner plagt sich so mit Blähungen, allerdings den ganzen Tag, also nicht nur Nachmittags-Abends wie man es überall liest.
Bin am überlegen, ob ich ihm mal so Zäpfchen gebe...

1

Hallo,

wir haben unserem Kleinen auch Kümmelzäpfchen gegeben, die wurden mir von meiner Hebi empfolen.
Laut ihrem Rat kann man die auch mehrmals am Tag und über einen längeren Zeitraum geben.
Wir haben aber max. 2 pro Tag gegeben und immer nur bei Bedarf!!!
Wenn das nicht hilft - würd ich einfach mal zum Arzt gehen! Lieber einmal zu viel als zu wenig!

LG

2

hi du,

also ich hab meinem kleinen die dinger nur sehr selten gegeben, weils mir immer so leid getan hat, wenn ich ihm so ein ding in den kleinen popo schieben musste :-( hab dann lieber massiert, gut zugeredet, sab-tropfen gegeben... auch globulis. hat aber alles nicht wirklich geholfen. bei den zäpfchen kannst zumindest sicher gehen, dass er direkt danach groß muss! aber nehm kein ganzes zäpfchen. ein halbes tuts auch bei nem baby! und schmiere es mit gleitmittel, also vaseline o.ä. ein.

lg igi und paul (3monate)

3

Hallo,

Wir haben die Zäpfchen auch schon des öfteren benutzt und es "läuft" ;-) super.

Ich weiß leider nicht wie lange man die benutzen sollte, wir geben die nach Bedarf.

Also probier es ruhig.

Liebe Grüße

Deschauer mit seiner kleinen Familie

4

Hey,

es ist nur Kümmel....ich würde zwei an deiner Stelle pro Tag nicht überschreiten.
aber ich denke, die wirst du nicht brauchen.
Gib ihm eins und du wirst sehen,danach wird er keine Probleme haben.
Wir hatten insgesamt zwei Packungen.
Davon sind jetzt noch 4 Zäpfchen übrig,und Dennis ist 10 Monate alt.Vor ein Paar Tagen erst, da musste ich ihm eines geben,da er sich mit dem AA machen so gequält hatte.Nach 20 Minunten war die ganze Ladung raus und die Welt war wieder in Ordnung!!!

LG
Britta

Top Diskussionen anzeigen