wie lange nüchtern vor OP

Die Frage geht an alle deren Baby schon operiert wurde.Wie lange darf ich meinen Sohn vor einer OP nicht mehr stillen?Und wie hält man das eigentlich aus der weint doch dann nur noch und wird sich nicht beruhigen-Das wird mir soooo weh tun!!!!Mein armer kleiner Schatz.Bekommen die vielleicht was das sie vorher schon ruhiger werden?

1

Hallo,
Also bei uns wars so das 4Stunden das vor die letzte Milch und bis 2stunden davor Tee oder Wasser.... Jannis hatte jetzt schon 9Vollnarkosen und es war immer schlimm, weil er immer so schrecklich hunger hatte.
Was hat dein kleiner denn und wie alt ist er?

LG Sandra mit Jannis 7Monaten(die erste Narkose war mit knapp 3Wochen)

2

Er ist knapp 8 Wochen und hat eine Urachusfistel.Das ist ein Gang vom Nabel zur Blase der eigentlich im Mutterleib vor der Geburt sich verschließt.Bei unserem Fips leider nicht#heulDer Nabel näßt und muß schnell operiert werden damit es keinen Infekt gibt.

Was wurd bei eurem Kind gemacht?Mann ist dass schlimm wenn man sein kleines Würmchen schon so früh hergeben muß oder?

LG Jennifer

4

Ja es ist für die Mutter echt hart.... Jannis hat eine ausgerenkte Hüfte und einen Klumpfuss... er bekam dann die ersten Monate alle paar wochen einen neuen Gips der immer unter Vollnarkose gewechselt wurde (Bild siehe VK) dann wurde sein Fuß operiert und in die HÜfte hat man einen Draht gemacht und nach 8Wochen wieder raus gemacht....

LG Sandra

weiteren Kommentar laden
3

Hi,
frag das bitte direkt den Anästhesisten beim Vorgespräch, und wenn dir das zu knapp ist (je nachdem halt, wann es ist) ruf an und frag nach.

Ausschließlich dessen Antwort ist für dich relevant, Erfahrungsberichte können für Euch nicht zutreffend sein.

Es gibt altersabhängig gewaltige Unterschiede, und weitere Unterschiede gibt es evtl. zwischen Stillen und Flaschennahrung - wieder weitere gibt es zwischen Milchnahrung und Wasser/Tee... also frag bitte direkt den Arzt.

Normalerweise ist das Besprechen davon Standard im Narkose-Vorgespräch.

Bei uns war es ganz anders, aber Max war schon 1,5 Jahre und hat halt normal gegessen.

Viele Grüße
Miau2

5

hi!

bin selber kinderkrankenschwester und jannik wurde auch mit 3 wochen das erste (und hoffentlich letzte) mal operiert. BEI UNS war es so das ich 4h vor der geplanten op das letzte mal stillen durfte und 2h davor durfte er noch tee haben. den mochte er aber nicht und dann hat sich die op noch um 2h verschoben und somit war er 6h nüchtern. er hat mir auch soooo leid getan. ich hab ihn echt die ganze zeit nur herumgetragen und so ging es dann auch.

aber du hast sicher ein narkosegespräch mit einem anästhesisten und der wird dir das alles ganz genau erklären.

wünsch deinem kleinen alles gute für die op. ihr schaffts das schon#liebdrueck

lg, sandra und jannik (5,5 mon.)

Top Diskussionen anzeigen