kriegt ihr carum carvi zäpfchen auf rezept oder zahlt ihr die selber?

hallöchen,

die frage steht schon oben. es interessiert mich, weil mir in der apotheke gesagt worden ist, dass ich es auf rezept kriege und die kinderärztin sagt nein. ich hab bei der TK angerufen, die meinte, wenns die kiä macht, dann macht sie es, wenn nicht, dann nicht. wie soll ich das denn verstehn?? wie ist es denn bei euch?

danke schon mal

1

naja -- wenn er es wegen akuten schmerzen aufschreibt, dann sicher...

es gibt ja viele mittelchen, die der arzt wegen beschwerden auf rezept aufschreibt, die man aber trotzdem frei selbst kaufen kann ... nicht alles ist verschreibungspflichtig, was hilft+verschrieben wird...

lg
tanja

2

Hallo,

Kassenaerzte haben pro Quartal ein gewissen "Kontingent" das sie verbrauchen koennen.
Wenn sie der Meinung ist, dass du die Zaepfchen unbedingt brauchst, wird sie dir die aufs Rezept schreiben. Wenn sie meint, damit wird ihr "Kontingent" verschwendet, tut sie es nicht.

Eigentlich muesste sie... mein Tip: hart bleiben und nerven, wenn du es auf Rezept haben willst. Einfach drauf bestehen!

Mein Arzt schreibt alles auf Rezept.

Gruss
Murmel

3

wir kriegen es auf rezept

4

Hallöchen,
also ich hab sie auf Rezept bekommen.
Gruss
Jeanette u. Leonie #baby

5

Musste ich selber zahlen, da jule nicht so akut mit zu kämpfen hatte...

6

Hallo!

Nein, die gibt es nicht auf Rezept. Wenn der Kinderarzt sie aufschreibt zahlt er sie aus eigener Tasche. Die Apotheke bekommt ihr Geld von der KAsse, der Kinderarzt hinher die Rechnung dafür (am Quartalsende wenn die Abrechnung geprüft ist).

LG Kerstin

7

Ich habe es ohne Probleme auf Nachfrage vom KIA verschrieben bekommen, sooft wie wir es halt brauchten.
Verstehe nicht, waum deine KIÄ dir das nicht aufschreibt #kratz

LG
Schnecki

Top Diskussionen anzeigen