Dritte 6-fach + Pneumokokken Impfung notwendig?

Hallo zusammen,

ich war gestern mit Neo bei der U4 und gleichzeitig zur zweiten 6-fach und Pneumokokken (schreibt man das so?!?) Impfung. Die ersten Impfungen hat er super weggesteckt, aber jetzt hat er seit gestern abend Fieber (ca. 38,5) und schläft sehr viel. Er ist wirklich fix und fertig. Habe meine Hebi angerufen und die meinte, ich solle die dritte Impfung in 5 Wochen nicht machen lassen, wenn er schon so auf die zweite reagiert.

Ist denn die dritte Impfung nicht zwingend notwendig? Werde meine Hebi auf jeden Fall nochmal fragen bis dahin. Ging eben am Telefon alles so schnell (hatte auch noch andere Probleme), aber es würde mich jetzt doch interessieren, ob von euch jemand "nur" 2-mal die Impfungen hat machen lassen und was der KiA dazu gesagt hat...

Liebe Grüße
Nina

1

Hallo Nina,

das klingt, als wärst Du nicht besonders gut aufgeklärt worden.... Die dritte Impfung ist zwingend erforderlich, weil erst mit ihr Immunisierung erreicht werden kann. Wenn Du die weglässt, waren die ersten 2 umsonst.

Andrea

5

Was ziemlicher Quark ist, wenn ich recht informiert bin. Keine Impfung ist umsonst, auch wenn die Immunisierung nicht komplett ist schützt sie bis zu einem gewissen Grad.

2

Hallo,

die 3. Impfung schließt den Impfschutz ab, ist also erforderlich. Ich bin der Meinung, lieber einmal die Nachwirkungen der Impfung, als irgendeine dieser Krankheiten bekommen und dann passiert womöglich schlimmeres.

Unsere Tochter wird gegen alles geimpft, was die Stiko empfiehlt und manche Hebis da frag ich mich echt.

LG Doreen mit dem Fastkleinkind JosyMarie#blume

3

hallo

wir sind mit den impfungen auch vorsichtig. haben erst mit 2 jahren impfen lassen, und auch nur gegen starrkrampf und kinderlähmung. kann dir nicht wirklich einen rat geben. aber ich finde eine 6-fach-impfung schon ziemlich heftig.
wir haben unseren jungs vor und nach der impfung globuli (homöopathie) gegeben. unser kinderarzt hat uns die verschrieben. du kannst die 3.impfung sicher nach hinter verschieben und vorher einen homöopathen aufsuchen. der kann weiterhelfen.

ich weiss auch nicht, ob wir richtig entschieden haben, es gibt so viele verschiedene meinungen...

liebe grüsse
tina

4

Tatsächlich soll es auch möglich sein, im ersten Lebensjahr nur 2 und im 2. Lebensjahr eine Impfung zu geben. Damit soll der Impfschutz dennoch sehr gut sein.

Du kannst über die Impfungen frei entscheiden, wenn du mit einem reduzierten Impfschutz für dein kind keine Probleme hast, kannst du dein Kind auch einmal, zweimal oder gar nicht impfen lassen.

Auch wenn es mitunter nicht so aussieht, aber du entscheidest - und das ist oft das Problem, denn anhand der Infos, die man so findet diese Entscheidung als Laie zu treffen, ist wirklich hart.

6

Ähm, als hast du die Infos beim Arzt nicht gelesen. Da hat dir deine Hebi aber Mist erzählt. Du brauchst alle Impfungen, wenn du die Immunisierug haben willst. Ansonsten bringt das gar nichts.

Das Fieber ist normal und die Schläfrichkeit auch. LAra hatte das auch. War aber nach 2 Tagen weg. Bei der Hitze ist das Fieber natürlich doppel unangenehm und haut ihn dadurch noch mehr um.

Aber wenn du den Impfschutz haben willst, dann musst du dadurch.

LG

Chrissy + Lara die morgen ihre 3. Impfung kriegt #schmoll

Top Diskussionen anzeigen