Fliegen oder lieber Auto fahren mit Baby??

Hallo zusammen!

Wir wollen im Sommer nach Südfrankreich fahren. Es wäre eine lange Autofahrt. Nun diskutiere ich mit meinem Mann, ob Fliegen eine Alternative ist. Wir haben Elina (6jahre) und Lian (fast 5 Monate) mit im Gepäck ;-)

Ich habe neben totaler Flugangst die Befürchtung, dass Fliegen nicht viel weniger stressig ist. Meine Aspekte wären:
- wir müssen zwei Std. Auto fahren zum Flughafen
- das viele Gepäck / Kiwa / Reisebett.... wie macht man das nur #kratz
- Auto muss gemietet werden
- man muss ja auch früher am Flughafen sein
....

Bei der Autofahrt müssen wir natürlich viele Pausen machen (ich habe vorgeschlagen eine Nacht als Zwischenstop im Hotel einzulegen) ...

Ach, ich habe so gar keine Ahnung, was für den Kleinen und für uns als Familie weniger Stress wäre.

Habt ihr Erfahrungen, die ihr mit mir teilen würdet??

Würde mich freuen!

LG, Isa :-)

1

Hallo,

für die entfernung würde ich mit dem auto.

gegen flugzeug spricht für mich....
- einchecken (dauert ja doch immer ewig)
- man kann nicht einfach mal ne pause machen wenn die kleinen etwas frische luft brauchen
- man kann sich nicht die gegend anschauen
- im flugzeug ist es immer recht frisch... werde meistens krank - evtl. die kleinen auch ?
- man kann so wenig mitnehmen... (naja kommt aufs auto an)
- ist sicher stressig wenn der kleine noch nicht laufen kann - muss ja dann immer herum tragen - als handgepack geht der buggy ja leider nicht durch....

grüße petra

2

Hallo,
also ich bin letztens mit meiner Tochter von Frankfurt nach Dresden geflogen und es war wie Busfahren. Es gab keinerlei Probleme und ich habe nie hilfsbereitere Leute um mich herum gehabt als am Flughafen und im Flieger selbst. Mit Baby zu fliegen ist fast wie VIP :-)
Ich selbst hatte mich nämlich auch total gegen eine lange Autofahrt gesträubt, das wäre mir echt zu stressig gewesen.
Dieser Flug war ein Klacks.
Lieben Gruss!
Britta
PS: Du weisst es sicher aber nur nochmal zur Sicherheit: Dein Baby braucht auch nen Pass. Wird aber soweit ich das hörte direkt am gleichen Tag noch ausgestellt. Brauchst aber n adequates Bild.

3

Hallo Isa,

ich bin mit meinem Kleinen im Maerz das erste Mal geflogen. Da war er 3. Monate alt und ich habe den Flug (1,5 Std.) einer 7-stuendigen Autofahrt vorgezogen.

Den KiWa kannst du direkt bis vor's Flugzeug mitnehmen. Auch sonst bin ich auf ganz viele hilfsbereite Leute getroffen (bin allein geflogen). War also alles gar kein Problem.

Ich hab fuer den Sommer schon wieder einen Flug gebucht. :-D

Eine Autofahrt kann manchmal schon sehr lange und anstrengend sein, vor allem wenn man in einen Stau kommt.

LG Katia

Top Diskussionen anzeigen