Platter Hinterkopf?!!!

Hallo!
Jason Louis ist jetzt 4 Monate alt!Und hat schon seit 2 Monaten einen platten hinterkopf mit Lieblingsseite!
Meine Tochter hatte das damals auch!Und es ist schwach verwachsen,doch durch die langen haare sieht man es kaum!Bei meinem Sohn allerdings mache ich mir schon so meine Gedanken,da er ja sicherlich kurze Haare tragen wird,und man es bestimmt sieht...Der Doc meint nur immer(hat er bei meiner Tochter damals auch)das ich ihn viel auf dem Bauch lagern soll,wenn er wách ist!Leider mag er das gar nicht!Und ich kann ihn ja nicht den ganzen Tag schreien lassen!(war auch bei meiner Tochter so)..Er sagte auch das es keinen wirklich geraden Kopf gäbe und das das nicht so schlimm sei!Krankengymnastik wäre auch nicht so angenehm und daher Bauchlage..Wäre das beste Mittel!Ja super selbst wenn ich ihn auf dem Bauch lagern würde tagsüber,würde doch sein Kopf nicht wieder rund .....Wenn er schläft lege ich ihn schon seit 2 Monaten immer mit dem Kopf zur Seite,aber es hat sich nichts geändert.....Nicht verbessert oder so..leider!
Jetzt frage ich mich natürlich ob das überhaupt noch ne changse gibt,da er schon 4 Moante alt ist!Und wenn ja was kann man machen?Werde schon blöd angeguckt....und ne bekannte hat jetzt auch nen Sohn von 4 Wochen.Super schöner Kopf...Wird auch auf dem Bauch schlafen gelegt.damit sowas nicht passiert!Aber das soll man ja auch nicht...und Jason würde jetzt sicherlich auch nicht mehr auf dem Bauch schlafen könne,....wie gesagt,er mag es nicht!
Würde mich über Tips freuen!Sorry ist etwas lang geworden!
Lieben Gruss Yvonne mit Michelle Cecile(2 1/2,und Jason Louis 4 Monate)

1

Hallo,

wir hatten das Problem nicht, weil unser Sohn sich schon ab der Geburt staendig selber in alle moeglichen Positionen gedreht hat. Er ist bis heute ein Bauchschlaefer geblieben. Hat aber nen kokosnussrunden Kopf :-)

Was wirklich helfen soll, ist das Babydorm Kissen. Das ist ein Kissen mit einer Vertiefung in der Mitte, so dass der Kopf schoen Platz hat sich rund zu formen.

http://www.simonatal.de/index.php?option=com_content&task=view&id=14&Itemid=42

Bei der Tochter einer Freundin hat es geholfen.

Gruss
Murmel

3

Hallo,

ich hatte dieses Kissen von Anfang an, aber schon nach einigen Wochen konnte mein BAby so gut den Kopf drehen und rumrutschen, sodass ihr Kopf nie wirklich in dieser Vertiefung lag. Und bei nem 4 monatigen Kind kann man das nun eh erst gar nicht erwarten...
Meine Tochter hat auch ein etwas abgeflachten Kopf...sie traegt eh gern Huete und Muetzen...!
Gibt schlimmeres...

Lg,
Katrin

4

Kommt aufs Kind an. Oft sind die Babys, die einen flachen Hinterkopf haben, motorisch nicht so weit entwickelt. Sie liegen meist in einer Position (Ruecken) solange rum, bis jemand kommt und sie dreht.
Deswegen kann das Kissen schon Sinn machen.

Klar gibt es Schlimmeres. Aber der flache Hinterkopf ist oft nicht nur ein aesthetisches Problem, sondern ein medizinisches. Und das mit nem Huetchen abzudecken ist fatal.

Gruss
Murmel

2


Hallo,

Cedric hatte einen einseitig platten Kopf durch seine Lieblingsseite. Er war auch nicht dazu zu bewegen, sich auf den Bauch zu legen.
Wir haben das kleine Stillkissen ins Bett gelegt und ihn auf der Seite schlafen lassen und so wurde es sehr schnell (8Wochen) gut. Heute sieht man nur noch minimal etwas davon.
Unsere KiÄ sagte auch etwas von Krankengymnastik, aber sie meinte, das es helfen würde.

Ich weiß, Babys sollen nicht auf der Seite schlafen, aber dank Angel Care hatte wir ruhige Nächte und er hat trotzdem durchgeschlafen.

Liebe Grüße
Nadine mit Baby Cedric (7,5 Monate)

5

Hallo,
wir hatten das gleiche problem. mussten damit zur krankengymnastik und die ärztin hat festgestellt, dass er eine einseitig schwache rückenmuskulatur hat deshalb hat er auch nicht darauf reagiert den kopf in die andere richtung gelegt zu bekommen er ist automatisch zur lieblingsseite gewechselt. war leichter für ihn. jetzt haben wir die gymnastk fast geschafft und er ist quitsch vergnügt, richtig entwickelt (war er bei beginn nicht hing 2wochen hinter her) und schläft jetzt auf der seite die er vorher nicht mochte. achja und der kopf hat sich auch wesentlich verbessert. dieser war nämlich nicht nur hinten platt sonder auch seitlich "verzogen" auf dem bauch liegt er jetzt auch super gerne (aber das führe ich eher auf sein alter zurück.

liebe grüße
Jenny mit Elia auf dem arm

6

hallo,

bei luke hat man es auch so richtig gesehn wo er so 3 monate alt war ! ich bin auch zum arzt und wurde jedesmal vertröstet jetzt wird er nächsten monat ein halbes jahr und was soll ich sagen es ist nicht wirklich besser geworden ! es gibt tage da finde ich es nicht so schlimm aber dann wieder ... bei unseren großen hatten wir dieses problem nicht dennn da schliefen die babys auf der seite deshalb hatte ich mir da überhaupt kein kopf drüber gemacht was da alles passieren kann ,mensch da dachte ich doch nicht das da ein platter hinterkopf durch entstehen kann! das baby dorm kisssen haben wir auch , ich kann nur sagen das hätt ich mir schenken können . ich habe allerdings noch kein anderes baby gesehn das so ein kopf hat ! ich schäme mich dafür das ich so unwissent war .und das macht mich traurig ,denn drunter zu leiden hat später luke ! ich denke immer alle gucken ihn auf seinen kopf !ein tip konnte ich dir leider nicht geben aber ich fühle mit dir !!

lg natalie

7

Wir hatten das Problem mit dem platten Hinterkopf mit Lieblingsseite auch und auch das Problem, dass er nicht auf dem Bauch liegen wollte.

Bei uns war die Ursache eine Prädilektionshaltung und wir sind zur KG gegangen. Auch wenn die mit den Kids etwas in Bauchlage arbeiten, machen sie das langsam und einleitend.

Nach 2-3 mal KG hat er super gerne auf dem Bauch gelegen und dank der KG ist er in der motorischen Entwicklung extrem nach vorne geschossen.

Ohne hätte er Entwicklungsverzögerungen gehabt.

Der platte Hinterkopf verwächst sich zum Großteil wieder (wenn es nicht zu schlimm ist), sobald sie nicht mehr ständig auf dem Rücken liegen, weil der Kopf dann nicht mehr an der Stelle zusammen gepresst wird und sich die Schädelplatten wieder zurecht schieben können.

Bei uns sieht man nur noch ganz, ganz wenig und der Rest wird auch noch verwachsen, bis er 3 ist.

Gruß Astrid mit Erik Chrischan (13 Monate)

8

Hallo Yvonne!

Leg ihn seitlich immer im Wechsel!!!!!!! Seitenlagerungskissen, Handtuch im Rücken oder ein babydorm Kissen... es gibt zig Möglichkeit.

Allein verwächst das nicht! Er wird so ein platten Kopf sein Leben lang haben!

LG

12

hallo,

diese tips hab ich auch. aber keine helfen...wie lagerst du dein baby denn? wenn ich ein seitenlagerungskissen nutze oder ein handtuch, dreht er dennoch den kopf um so dass er mittig liegt. das kann ich gar nicht beeinflussen oder gibts haltungen, aus denen sie gar ned raus kommen?
danke.

lg

9

Hallo,

wir haben das Problem auch gehabt. Auf dem Bauch liegen tut er immer noch nicht gern. Mit seinem platten Kopf auch seitlich nach rechts schief war ich zweimal bei einem Osteopathen muss man zwar selber zahlen war mir aber egal und siehe da der KOpf wird wieder ich bin so froh das ich das gemacht habe. Er hat gemeint das das Blockierungen sind in der Wirbelsäule. Jetzt Anfang Juni bekommt er noch KG wegen der Bauchlage und ich denke dann wird alles gut Übrigens son ein Babydorm Kissen hatten wir auch falls Du Dich dafür entscheiden solltest hätte ich noch eins abzugeben (sehr wenig benutzt). Also falls dann meld Dich doch bei mir.

Liebe Grüße Melanie + #baby Maik

11

Ja ich habe schon im Internet danach gegoggelt...Will das ansich schon haben und auch schnell.Aber die sind echt soo teuer!und so dicke habe ich es leider nicht zur Zeit....
Was möchtest Du denn noch dafür haben?
Lieben GRuss Yvonne

10

hallo.
wir hatten das problem auch und wir mussten zu einem spezielisten als sie 4 1/2 mioante alt war um den kopf vermessen zu lassen nach 6wochen mussten wir wieder hin und gott sei dank es hat sich verbessert das wir keinen helm brauchen. sie bekommt krankengymnastik(was ich dir auch raten würde)seit dem gehts echt viel besser
und ich habe zusätzlich ein BabyDorm kissen gekauft kostete zwar 40€ aber es ist super denn da liegt der kopf nicht auf sondern liegt praktisch in der luft so kann sich der kopf normal formen.
da schläft meine kleine sogar nachts drauf.
red einfach mal mit deinem kiarzt das du wenigstens krankengýmnastic bekommst und sie dir eventuell ne über weisung zu einem spezialisten gibt das nennt sich SPZ

lg Jenny mit Jospehine*06.12.2007

Top Diskussionen anzeigen