Stilles wasser abkochen????

Hallo zu später stunde...

ich habe gerade etwas gelesen was mich etwas verunsichert hat!

momentan bereiten wir die flaschen für unseren mini so vor: eine gewisse menge kaltes stilles wasser(natriumarm etc) und dann eben frisch abgekochtes aufgießen bis die temperatur richtig ist!

jetzt habe ich eben gelesen, dass man selbst mineralwasser abkochen soll!#kratz
hab ich ehrlich gesagt noch nie gehört! ihr etwa? wie macht ihr das denn??? bin jetzt etwas ratlos!#gruebel

lg lori

1

Ich habe gehört, dass man es auch abkochen muss! Ausnahme ist dieses spezielle Babywasser (z.B. von Milupa etc.) Das kann man direkt geben.

Coco

2

die panikmache lauert überall, musste gerade lachen, also bei leitungswasser geh ich ja regional bedingt noch mit , aber nicht bei gekauftem wasser, was ich trink kann auch das wutz trinken, im sinne von wasser...

4

ja ich hab mich grad auch n bissle gewundert...
da stöber ich so rum und lese sowas....aber die meinungen scheinen ja bei der ganzen flaschengeschichte sehr weit auseinander zu gehen!

da steht in dem einen: immer die flaschen vor JEDER mahlzeit sterilisieren!

im anderen artikel steht: immer vor jeder mahlzeit abwaschen mit spüli etc und einmal am tag sterilisieren bzw auskochen....

ja was denn jetzt?#gruebel

6

soll jeder halten wie er will kann dir nur sagen wie ich es mache:

habe die ersten drei monate mich tot sterilisiert und abgekocht....

jetzt koche ich das wasser ab für die flaschen und wasche die flaschen ganz heiß mi biospüli aus.... manchmal nehm ich auch kaltes wasser aus der leitung für die milch, leipzig hat super trinkwasser ich trink das auch.....

meine motte ist aber auch schon fast 8 monate, für die erste zeit halte ich es für sinnvoll, keimfrei zu sein so viel wie möglich, aber alva steckt sich eh alles in den mund, soll ich das auch abkochen *kicher*

bin da nicht so streng, soll ja schließlich auch groß werden und nicht im glaskasten sitzen

lg sabrina

weiteren Kommentar laden
3

Hi Lori,

alles sollte in den ersten Monaten abgekocht werden, auch das Mineralwasser aus der Flasche und laut Hersteller auch das Milupawasser!!! Nun, man kann alles übertreiben. Ich denke, dass sehr viele Babys ohne diese Massnahmen groß werden, da das "Abkochen" unterschiedlich interpretiert wird. Das Abkochen wird gemacht, um Keime zu vermindern. Das beste Resultat erhält man in dieser Hinsicht wenn man Wasser 5 Minuten sprundelnd kochen läßt.

Ich habe das eingehalten, da ich das Wasser in eine saubere Thermoskanne abgefüllt habe und dieses mehrer Stunden aufbewahren wollte. Ich hatte dann die Thermoskanne und ein Fläschchen mit abgekühltem abgekochtem Wasser. Nach spätestens 24h habe ich das Wasser verworfen. Meistens kann man aber auch das normale Leitungswasser benutzen (Frage Wasserwerk nach Nitratgehalt).
Wir haben bis zum 6. Monat abgekocht, dann war Schluss. Auch Fläschchen habe ich dann nicht mehr sterilisiert. Zu viel Hygiene schadet ebenfalls!

Viele Grüße, Cath

5

eben!

ich finds auch übertrieben, bei meinem großen haben wir die flaschen auch nicht vor jeder mahlzeit sterilisiert! klar abgewaschen schon!

und ich frage mich auch....ich meine was sind denn für keime in mumi drin? das weiß man ja dass die nicht gerade keimfrei ist!
die bekommt mein kleiner im übrigen auch und ist immernoch gesund!;-)

irgendwie wird man ja völlig verrückt gemacht und fühlt sich gleich ganz schlecht wenn man dann liest, dass man es so macht wie man nicht sollte!

plöd!

7

die keime an der brust und der mumi sind sogar wichtig, denn das baby entwickelt dann antikörper dagegen!! jaja feines zeug das....

weitere Kommentare laden
10

Ich habe in einem Messbecher immer abgekochtes kaltes Wasser, mit dem ich dann für die Flasche mit kochendem Wasser mische.

12

ja, ist so! wenn sie dann brei bekommen braucht man es nicht mehr

Top Diskussionen anzeigen