Kalkablagerung in der Babyflasche??

Kann es sein dass sich Kalk in einer Babyflasche ablagern kann?
Ich benutze sie natürlich täglich und spüle sie meistens direkt nach dem Gebrauch zumindest schonmal mit warmen Wasser aus.
Ich reinige sie mit Spüli und Salz +Flaschenbürste(und dann natürlich desinfizeren)
Jetzt ist mir aufgefallen , dass einige von ihnen komisch ,muffig riechen und andere am Boden einen braunen/milchigen Ansatz haben.
Kann es an unserem Wasser liegen, weil es evtl zu kalkhaltig ist, oder sind die Flaschen irgendwann einfach kaputt und zu ersetzen?
Sie sind ja schliesslich schon ein halbes Jahr und im täglichen Gebrauch!Kennt das einer von Euch und hat evtl einen Tipp ausser dass ich gleich neue kaufen muss??
Danke

1

Also wenn die Flaschen milchig werden ist es höchste Zeit die Flaschen zu wechseln. Je angegriffener die Oberfläche ist, desto mehr Schadstoffe gelangen in die Milch.

LG

Judith

2

Hab schon ein paar neue geholt, aber ich dachte das die anderen viell. noch zu retten sind.

Danke

3

Nein leider nicht, deshalb werde ich beim nächsten Kind komplett auf Glasflaschen umrüsten.;-)

4

Huhu,

wir haben unsere Flaschen mind. einmal die Woche ausgekocht und dann ein Zitronensäurepulver hinzugefügt!
Das nimmt den Kalk kannst du auch für den Wasserkocher oder die Kaffeemaschine nehmen!

LG
Sandra

5

Hallo,

ich kenne das Problem...am besten neue Flaschen kaufen, damit Keime und Bakterien keine Oberfläche zum wachsen haben.

Ich habe die Flaschen, Sauger und Schnuller nicht im Kalkwasser ausgekocht sondern in destiliertem Wasser...das kannst du danach nochmal nehmen oder du bügelst damit...

Liebe Grüße,
Etain

6

Danke für eure Antworten!ich denke ich werde wohl in weitere neue Flaschen investieren..

Das mit der Zitronensäure ist mir ne Spur zu heikel!

DANKE

Top Diskussionen anzeigen