Wie beschäftigt ihr eure Krabbelkinder???

Hallo zusammen!

Sind eure Tage auch sooooooo lang? :-(

Theresa wird in letzter Zeit morgens zwischen sechs und halb sieben wach #gaehn. Dann nehme ich sie meistens nochmal mit zu uns ins Bett, wo sie dann herumkrabbelt und ein bisschen spielt. Nach spätestens zwei Stunden wird sie müde und schläft entweder bei mir im Bett oder aber auch in ihrem eigenen Bett für ca. eine halbe Stunde. Nach dem Mittagessen schläft sie nochmal eine bis eineinhalb Stunden und den Rest des Tages (bis ca. 19.00 Uhr) ist sie wach #schwitz! Solange ich bei ihr sitze und nichts tue (oder mit ihr spiele), kann sie sich auch mit ihren Spielsachen beschäftigen, aber schon wenn ich Zeitung lesen will, ist das logischerweise interessanter als jedes Spielzeug #aerger!

Zum Staubsaugen, Wäsche waschen und Essen vorbereiten habe ich sie im Ergo, aber ansonsten wird mir der Tag (vor allem der Nachmittag) sehr lang. Mittwochs nachmittags gehen wir zur Krabbelgruppe und Freitags nachmittags zum Babyschwimmen.

Mich würde jetzt mal interessieren, was ihr mit euren Kleinen spielt, bzw. welche Spielsachen sie besonders interessant finden. Theresas Favoriten sind momentan Bilderbücher und die Turmbau-Becher (keine Ahnung wie die richtig heißen).

LG, Ulla + Theresa (9,5 Monate)

1

So blöd sich das anhören mag: Nachlaufen und Verstecken!
Dann steht Paul derzeit auch auf Bilderbücher. Sein Bällebad ist manchmal noch gut und sein "Häuschen" = großer Karton in den Papa Fenster und Tür geschnitten hat, Kartons sind überhaupt toll!

Ansonsten findet er alle Spielsachen langweilig und entdeckt lieber die Welt.

LG
rotihex & Paul (11 Monate)

Top Diskussionen anzeigen