Probleme im Windelbereich...(evtl. Vorstufe Neurodermitis)

Hallo,

mein kleiner hat auf dem Rücken (Übergang zum Po) leider zwei Ekzeme. Sie nässen aber nicht und scheinbar jucken sie auch nicht. Meine Kiä meinte das ist nix ernstes aber er habe empfindliche Haut. Im Windelbereich kommt es daher schon mal zu Ekzemen die aber wieder weggehen.:-) (Spätestens wenn er keine Windel mehr trägt #schock, dauert ja nur noch 2 Jahre #augen) Kortisonsalbe würde zwar helfen aber es würde auf Dauer wieder kommen....:-(. Ich soll Ihn halt ohne Badezusatz baden usw.. Jetzt hatte er gestern relativ flüssigen Stuhlang und ist auch noch etwas wund :-[ Hab schon Mirfulan draufgemacht (hat schon etwas geholfen) aber ich bin mir nicht sicher ob zuviel Creme vielleicht auch nicht so dolle ist #kratz. Ist hier noch einer mit Ekzem und empfindlicher Haut ???? Was könnt ihr noch empfehlen (rückfettende Salben etc.). Bin für jeden Tipp dankbar. Mein erster Sohn kommt nach Papa und war nie ernsthaft wund ;-).....

Liebe Grüße
Claudia

1

Hi Claudia.

Lena hat auch so trockene Haut... erst hat uns die KiÄ von Weleda die Gesichtscreme empfohlen, die ist zwar ganz gut, hat aber nicht sooo geholfen. Dann hat sie uns die Eubos Haut Ruhe Lotion für empfindliche Haut gegeben (auch für Neurodermitis). Auch die hat nicht so wirklich was gebracht... nun haben wir die Ultra Sensitive Pflegecreme von Babylove (DM bzw. Budni) und alle roten und trockenen Stellen sind weg.

Aber da ist jedes Baby wohl unterschiedlich.

Ach ja, für den Wunden Po hat uns die Weleda Creme für den Windelbereich sehr gut geholfen.

Liebe Grüße
Sanny

Top Diskussionen anzeigen