4 Monate nach Geburt immer wieder Unterleibsschmerzen, normal??

Hallo!

Die Geburt meines Sohnes liegt jetzt 4 Monate zurück und ich hab immer mal wieder Unterleibsschmerzen! Ist das normal? Außerdem hab ich das Gefühl, dass mein Bauch wie aufgebläht ist! Kennt das jemand??

Hoffe auf Antworten

Lg
Jasmin

1

hallo

das problem habe ich auch. habe auch ab und zu unterleibschmerzen.
weiß auch nicht warum. ob es noch von der geburt ist? keine ahnung! würde mich auch mal interesieren!
vielleicht hat ja jemand ne antwort dadrauf?

6

wenigstens steh ich nicht alleine da ;-)

2

Hallo!

Also bei mir ist es auch schon fast 4 monate her, nach der Geburt. #baby

Bei mir ist es alles in Ordnung.
Kann es sein, dass du vielleicht was falsches gegessen hast.
Z. Bs.Zwiebel blähen auf, Fenchel oder Fencheltee verursachen Geräuche.

Warst du auch schon beim Arzt?
Vielleicht bist du ja wieder SS. ;-)

Anna + Mia Sophie (*3.2.2008)

5

Hallo

Hm, nee ich glaube nicht, dass es am Essen liegt! sind schon richtig Unterleibsschmerzen.... genau als würde die Mens kommen. Aber ich hatte meine Tage bisher nochnicht wieder.... als ich beim FA war (ist jetzt aber schon ein paar Wochen her) war alles i.O.

Es beruhigt mich ja schonmal das es nicht nur mir so geht!

Lg
Jasmin

3

Hallo Jasmin,

hab seit einiger Zeit das gleiche Problem. Die Geburt meines Kleinen liegt 5 Monate zurueck und ich hab seit ein paar Wochen immer mal wieder Unterbauchschmerzen, so als ob ich meine Tage bekommen wuerde (hab ich aber nicht). Komisch #gruebel

Hab morgen einen Termin beim FA (wegen evt. Pilz :-() und werd mal nachfragen, ob das normal ist. Sag dann morgen Bescbeid...

LG Katia

7

Oh ja, wäre lieb wenn du bescheid geben würdest... kannst mich ja über VK anschreiben

lg
jasmin

12

Hallo Katia,
mich würde die Antwort auf deine Nachfrage auch interessieren. Würdest du mir auch Bescheid sagen?

@JASMIN:
Ich habe auch solche Schmerzen. Die Geburt war am 22.01.08. Es fühlt sich so wie Mensschmerzen an...aber nix kommt#kratz.

euch beiden
lg, Katja

weiteren Kommentar laden
4

Hallo
Ich habe das auch und Der Fa meinte das ich einfach zu dick wäre das es nichts mit der vergangenen Geburt zu tun hat sie ist ja schon über 6 monate her.

Naja was solls dann werde ich halt mit den schmerzen leben müssen denn es würde keine Medikamente dafür geben. Wenn ihr mal beim Arzt wart dann sagt mir doch bescheid was ihr habt. Denke ich werde nochmal zu nen anderen Arzt gehen und da noch ne mienung einholen.

Lg

8

Was hat das denn mit dem Gewicht zu tun?? Hat er sich nicht weiter dazu geäußert??? komische Aussage irgendwie!

9

Naja ich wiege über 100kg bei einer größe von ca. 1,68cm. Und irgendwie würde das vom Rücken her kommen und dann halt eben in UNterleib ziehen.

Vielleicht haben wir auch die Schmerzen weil sich unsere Inneres erst einmal wieder richten muss ;-)

Ich weiß es nicht.

Lg

weitere Kommentare laden
14

Hallo,

das kenn ich zu gut. Manchmal reagiert mein Körper so extrem
das ich das Gefühl habe die Wehen setzen ein#aerger#schwitz:-[
Hoffe das hört bald mal auf#heul


LG Silke

15

Ich habe schon laenger nach einer Antwort gesucht, Jahrelang nach der Geburt meines Sohnes habe ich immer wieder Unterleibschmerzen gehabt und manchmal war mir richtig schlecht. Endlich hat ein Heilpraktiker herausgefunden dass es der Iliopsoas Muskel ist. Das ganze System von Muskeln am Rueckrand zur Huefte und Unterschnekeln. Das ist der einzige Muskel der vom Rueckrad mit den Beinen zusammen haengt. Er bearbeitete meine Muskeln und das schmerzt sehr aber hilft und es wird immer besser. Mir wurde alles von Laktozeintoleranz und Eierstockcysten alles moegliche erzaehlt aber es ist das Muskelsystem. In einigen Artikeln habe ich dann gelesen dass dieser Muskel sehr mit den Emotionen zusammen haengt. Deswegen kommen die Schmerzen oft mit Stress oder Entaeuschungen, etc.

Top Diskussionen anzeigen