Maxi Cosi passt nicht in den Twingo!!!!!????? (Silopo)

Hallo!

Wie kann es sein, dass in einem Renault Twingo (altes Modell) der Gurt so kurz ist, dass man keinen Maxi Cosi anschnallen kann??? Meine Mutter wollte vorhin mit meiner Tochter zum Einkaufen fahren und musste es dann lassen, weil der Gurt ca. 40 cm zu kurz war #schock. Die Rückbank ist ganz zurückgeschoben gewesen!
Wie kann das sein? Oder ist das nur bei ihrem so???
Sorry, aber ich musste mich mal aufregen ;-)

LG,
Sandra

1

Hallo,
wir hatten damals bei Mias Römer Baby Safe kurzzeitig das gleiche Problem ;-).
Nur hatten wir damals leihweise einen alten Opel Omega.
Anschnallen ging gar nicht #aerger.
VG und ärger dich nicht zu sehr #blume.

2

Hallo!

Ist, glaube ich, gar nicht so ungewöhnlich (doof natürlich trotzdem).

Sogar für den Gurt in unserem Volvo 850 mußten wir eine Gurtverlängerung kaufen und das ist ein Kombi.

LG von Lotter74

13

bei unserem 850, haben wir das gleiche problem. wir haben aber nen 0 bis 18kg sitz und der passt problemlos, rückwärts rein. die geliehene babyschale läßt sich nur mit gewalt anschnallen (ist ein römer babysafe).

von volvo gibt es wohl ne zugelassene gurtverlängerung, für andere fahrzeuge gibt es die leider nicht. also es gibt schon welche, aber alle ohne zulassung und dann darf man die ja nicht benutzen.

ich würde dann nen kindersitz mit basis kaufen, oder eben einen 0 bis 18kg sitz, da braucht man weniger gurt.

3

Hallo Sandra,

wir hatten auch das PRoblem bei einem Twingo, der schenit echt extrem kurze Gurte zu haben.
Aber fragt doch mal bei ATU oder direkt bei Reanult nach , es gibt längere Gurtsysteme die man mit den alten austauschen kann.
Weiß allerdings nicht was sie kosten.

Lg Jeanny + Lars (24.11.09) der nun einen Maxi Cosi Priori hat, der bis jetzt in alle Autos passte.

4

Hallo Sandra,

wir hatten auch das PRoblem bei einem Twingo, der schenit echt extrem kurze Gurte zu haben.
Aber fragt doch mal bei ATU oder direkt bei Reanult nach , es gibt längere Gurtsysteme die man mit den alten austauschen kann.
Weiß allerdings nicht was sie kosten.

Lg Jeanny + Lars (24.11.06) der nun einen Maxi Cosi Priori hat, der bis jetzt in alle Autos passte.

5

Hallo ,

das scheint ein Problem von Renault zu sein , denn in unserem Twingo aber auch dem Scenic kann ich Enie auch nicht richtig anschnallen.

Ich Frage mich was ich der Polizei erzählen soll wenn sie mich mal anhalten sollten , wir können uns deswegen keine neues Auto kaufen.

Ist schon ärgerlich und man müßte sich eigentlich bei Renault beschweren finde ich.

LG

8

wie machst du das denn? lässt du sie unangeschnallt? Würde einfach mal ne Gurtverlängerung kaufen, die Sicherheit sollte doch wichtig sein.

Lg

10

hi

sag mir wenn ich falsch liege, aber du kannst doch deine kinder nicht ungesichert im auto mitführen!!!!!! #schock

sorry, da fällt mir nichts zu ein.... und da würd ich nen weg finden ein neues auto zu bekommen. mal ganz davon abgesehen das jeder renault händler das problem kennt und auch neue gurte einbauen kann.......

es geht hier nicht um einen sack kartoffeln der bei nem unfall durch die gegend schießt, es sind deine kinder!! ich bin echt ein wenig fassungslos......

jana

weitere Kommentare laden
6

Danke für eure Antworten!
Bei meinem Opel Astra geht es (gerade so). Warum haben Autos überhaupt Gurte, die gerade so um die Maxi Cosis passen? Denken die Autobauer nicht an die Mütter??? (wie bei so vielem!)
Eine Gurtverlängerung lohnt sich nicht mehr, Carina ist ja schon 8 Monate und wird bald sitzen, hoffe ich! Hoffentlich passt dann der Kindersitz in den Twingo, sonst kann die Oma ja gar nicht mit ihrer Enkelin in den Zoo ;-)

LG,
Sandra

7

Hi ,

der nächste Sitz müßte passen.
Ich finde das mit der Gurtverlängerung auch unverschämt, da bezahlt man soviel Geld für ein Auto und dann kann man nichtmal einen Kindersitz vernünftig anschnallen. :-[

lg

15

es gibt für neuere autos vorschriften, wie lang der gurt mindestens sein muss. es kann auch vorkommen, das nur ein gurt länger ist als die anderen.

aber bei älteren autos kommt es oft vor, das die gurte zu kurz sind. früher waren die sitze aber auhc viel kleiner oder es gab zum teil noch gar keine sitze.

weiteren Kommentar laden
9

Hallo,

wir hatten das Problem bei unserem Astra auch.
Generell ist das leider bei etwas älteren Autos so, da früher die Babyschalen nur bis 10kg gingen. Da waren sie kleiner und die Gurte mußten nicht so lang sein. Die neueren Babyschalen, die bis 13kg gehen, sind größer und passen in die älteren Autos nicht rein.

Raten kann ich Dir nichts, was nicht viel geld kostet oder nicht zugelassen ist. Wir haben uns damals so http://www.maxi-cosi.com/maxicosi/productdetail.aspx?id=8 beholfen.

GRuß,
Andrea

17

Hallo Sandra,

versuchs mal mit nem Nissan Micra....... Das geht nämlich auch nicht.

Hatte letzte Woche das Problem, dass mein Mann mit unserem Kangoo unterwegs war und ich mit dem Micra fahren sollte.

habe erst gedacht ich wäre zu blöd die Kleine auf der Rückbank anzuschnallen. Ging wirklich nicht.

Habe es einem Bekannten erzählt, der hatte das Problem auch schon, weiss aber nicht welches Auto.

Das ist doch echt der Hit in Tüten. Eine Frechheit der Hersteller!!!!

LG

Silke

18

auch hier kann man nur sagen, es gibt nicht umsonst den tip, das man beim kindersitz kauf den sitz immer im auto ausprobieren muss!

wenn man das nicht tut, ist man echt selbst schuld. jedes auto ist anders, jeder kindersitz ebenfalls. man kann doch nicht erwarten das kein autohersteller sein auto passend für alle kindersitze macht, die es gibt und umgekehrt genauso.

es gibt für jedes auto eine kindersitzmöglichkeit, man muss blos das passende kaufen.

19

Aber meinst du nicht, dass auch wenn die Babyschalen unterscheidlich sind, ein Gurt im Auto einfach lang genug sein sollte, damit sich die Leute nicht auch noch darüber Gedanken machen müssen und Rennerei haben? Wegen 40 cm längerem Gurt? Finde ich nicht zuviel verlangt!

weitere Kommentare laden
22

Hallo Sandra,

wir fahren auch einen Twingo und haben den Römer Sitz. Also bei uns klappt es super gut.

Klar, die Rückbank kann nicht ganz nach vorne geschoben werden, damit der Kofferraum größer wird. Doch haben wir ihn in der Mitte stehen und überhaupt keine Probleme bisher gehabt.

LG

Katharina

Top Diskussionen anzeigen