Stimmt das? Jeder hat Anspruch auf Erstausstattung ???

Hallo,
ich hab gestern mit einem Bekannten geredet der fest davon überzeugt ist, das jede Familie einen finanziellen Zuschuss fürs Baby bekommt???
Ich glaub er nannte das Babyerstausstattung oder so.
Stimmt das denn wirklich?

Er meinte die Familien wären selber schuld sich diesen Zuschuss vom zuständigen Landratsamt nicht zu holen.
Ich muss gestehen das ich davon nix weis.

Wär ja jetzt auch zu spät - Dominik ist ja schon 9 Monate alt.

Was meint ihr dazu?

LG Katja

1

hallo,
also solche zuschläge bekommen nur familien bei denen eine bedürftigkeit festgestellt wurde!da muß man die gehaltbesch. oder hartz4 bescheid vorlegen.und zwar VOR der geburt des kindes.bzw.gleich danach.
habe mal im soz.amt gearbeitet!

lg nana

3

Ja so kenn ich das auch !!

Aber der lies sich gar nicht davon abbringen. Er meinte JEDEM würde ein gewisser Betrag zustehen, nur das die meisten das eben nicht wüssten oder zu stolz wären um das Geld anzunehmen #kratz
Ich bin dann nicht weiter drauf eingegangen.

Lg Katja

4

jaja,solche typen hatte ich oft vor mir sitzen denen ich dann im gesetz den paragraphen zeigen mußte damit sie es geglaubt haben!und dann wollten die noch nen offiziellen ablehnungsbescheid um den prüfen zu lassen!
leute gibts...#schock

weitere Kommentare laden
2

Hallo,

ne ich denke nicht.
Vorallem habe ich bei uns in NRW noch nie was vom Landratsamt gehört.

Ich denke jede Familie mit wenig Einkommen hat ein Anrecht drauf, dass ihr Fall geprüft wird und dementsprechend eine Unterstützung aus dem Bundesweiten Topf (aus dem sich Caritas, ProFamilia usw bedienen) bekommen.

Da ist ja auch das Prinzip: wenn alle, dann alle...
Da wäre es ja auf der einen Seite auch ziemlich ungerecht, wenn eine Familie, die viel Einkommen hat auch Unterstützung bekommt.

Zwar bin ich der Meinung die Allgemeinheit sollte nicht für Kinder aufkommen, die sich die Eltern nicht alleine leisten können, aber ganz ehrlich? Wer kann das denn heutzutage noch? Ausser man nimmt wer weiss wie viele Jobs an und geht rund um die Uhr arbeiten.

Ich denke wir sind nunmal ein Sozialstaat und in dem ist es üblich, dass diejenigen, die ihren Lebensunterhalt nicht selbst bestreiten können unterstützt werden.

Bei Leuten die es könnten, aber zu faul sind und lieber nochmal schwanger werden, damit sie nicht arbeiten müssen, bekomm ich allerdings auch das kotzen!


LG
Sandra

6

Ich kenne das nur vonner Caritas/Frauenverband her. Da kann man nen Antrag auf Erstausstattung stellen. Ich meine die Einkommensgrenze mal bei 1700,- € gehört zu haben, bin mir da aber nicht sicher.

Kannst ja mal bei der Caritas nachfragen.

LG, Viktoria

Top Diskussionen anzeigen